Asunción könnte das Wasser ausgehen

Asunción: Die Wasserversorgung in der Hauptstadt von Paraguay und der Metropolregion ist stark gefährdet. Wenn der Flusspegel weiter sinkt, dürfte die Aufbereitung der lebenswichtigen Flüssigkeit kaum mehr möglich sein. Bis Dezember werden im Pantanal keine starken Regenfälle prognostiziert.

“Das Land brennt“

Asunción: Der Direktor der Brandschutzabteilung aus der Hauptstadt von Paraguay, Alejandro Buzó, beklagte die große Anzahl registrierter Feuerherde. Seiner Meinung nach könne man sagen, dass “das Land brennt“.

Ein Maler wird berühmt

Capiatá: Ein 50-jähriger Maler verdiente seit dem 15. Lebensjahr seinen Lebensunterhalt mit den Kunstwerken, die er anfertigte. Jetzt half ihm ein Gemälde dazu berühmt zu werden, sodass er sich vor Aufträgen nicht mehr retten kann.