Massenentwurmung von Schulkindern geplant

Asunción: Das Gesundheitsministerium berichtete, dass es im kommenden August die “Nationale Massenentwurmungskampagne für Schulkinder“ starten wird.

„Zum Glück gibts jemand, der noch mehr Schulden hat als ich“

Asunción: Kongresspräsident Silvio Ovelar (ANR-HC) nimmt weder sein Amt noch sich selbst so richtig ernst, weswegen folgende Aussage sich einreiht, zu Aussagen, die eher zum Lächeln anregen. Er wurde gefragt was er von dem Schuldenberg der Kabinettschefin von Pena hält.

Bankriese analysiert den paraguayischen Markt

Asunción: Die größte Digitalbank außerhalb Asiens, analysiert die Möglichkeit in Paraguay Fuß zu fassen. Repräsentanten der Bank sind schon mit Vertretern der Zentralbank im Gespräch. Da eine Neuerteilung einer Banklizenz ihnen zu lange dauert, liebäugeln sie mit einer Übernahme.

Präsident Peña kündigt Asphaltierung von Ruta X an

Asunción: Der Präsident der Republik, Santiago Peña, kündigte einen Schritt an, der für drei Departements einen einschlagenden Wechsel zur Folge hat – die Asphaltierung von 75 km der Ruta X, von San Cristóbal in Alto Paraná über Caazapá bis nach Paso Yobái im Departement Guairá.

Gestohlene Waffen eines Deutschen anscheinend aus der Asservatenkammer der Staatsanwaltschaft entwendet

Villarrica: Zwei Pistolen, die als Beweismittel dienten, sind aus der Asservatenkammer der Staatsanwaltschaft in der Hauptstadt von Guairá entwendet worden. Die Anklagebehörde erstattete Anzeige wegen Diebstahls dieser Schusswaffen.

68-Jährige verbrennt bei lebendigem Leib im Bett

Ciudad del Este: Eine ältere Frau verbrannte bei lebendigem Leib in ihrem Bett, nachdem in dem Zimmer, in dem sie schlief, ein Feuer ausbrach.

Auch Senioren wollen das Tanzbein schwingen

Asunción: Mit dem Ziel, einen Raum für die ältere, oft gefährdete Bevölkerung zu bieten und um zu ihrem Wohlbefinden beizutragen, wurde der Seniorenclub im Hospital de Clínicas in Zusammenarbeit mit spanischen Fachleuten sowie der Abteilung für Familiengesundheit reaktiviert.

Zu späte Morgendämmerung und andere Argumente für die Winterzeit

Asunción: Die Anzahl der Sonnenstunden variiert im Winter und Sommer unabhängig von der im Land geltenden Zeit. Allein vom persönlichen Geschmack her gibt es eine Reihe von Punkten zu bedenken, was passieren würde, wenn wir das ganze Jahr über Sommerzeit hätten.

Vor Schlankheitskursen in sozialen Netzwerken wird gewarnt

Asunción: Intervallfasten oder Apfel-Monodiät? Influencer, die auf der Suche nach Sichtbarkeit in sozialen Netzwerken sind, werden zu Versuchskaninchen für die derzeit beliebtesten Diäten zum Abnehmen.

Die Grundlebenshaltungskosten liegen über dem Durchschnittseinkommen im Privatsektor

Asunción: Ein Vergleich zwischen einem internationalen Bericht und lokalen Daten zeigt, dass das Arbeitseinkommen (im Durchschnitt) eines großen Teils der Erwerbstätigen im Land nicht die Grundbedürfnisse deckt.

Warnung vor Unwetter und Sturmböen von bis zu 120 km/h

Asunción: Der nationale Wetterdienst gab soeben eine Unwetterwarnung für den heutigen Nachmittag heraus und prognostiziert punktuell Unwetter von heute Nachmittag bis einschließlich Freitag. Sturmböen von bis zu 120 km/h sind ebenso wahrscheinlich.

Puerto Madero: Keineswegs eine schlechte Idee

Asunción: Die Regierung hat die Absicht eine Art kleine Replik von einem Touristenmagneten in Buenos Aires umzusetzen, um die Zone des Hafens, die seit 2012 ungenutzt ist, zu revitalisieren. Ein Puerto Madero in klein zu schaffen mit viel Gastronomie ist das Ziel.

Gehörnte Ehefrau zündet vermutlich Fahrzeug der Nebenbuhlerin an

Presidente Franco: In den frühen Morgenstunden am gestrigen Tag, etwa gegen 02.30 Uhr, wurde ein Fahrzeug in Brand gesteckt. Das Feuer war absichtlich gelegt worden und offenbar auf eine leidenschaftliche Hintergrundgeschichte zurückzuführen.

Paraguayischer Verbraucherschutz warnt vor Renault aus brasilianischer Herstellung

Asunción: Das Sekretariat zum Schutz der Verbraucher veröffentlichte ein Kommuniqué in welchem es vor dem Kauf von Renault Geländewagen warnt, die in Brasilien hergestellt wurden. Erst vor Monaten mäkelte man am Modell Oroch, jetzt am Duster.

Wer braucht schon ein Tourismusministerium?

Asunción: Seit Jahren fragen sich bestimmt viele Menschen, warum dafür ein Ministerium und nicht ein Sekretariat betrieben werden muss? Die Antwort ist einfach: Um loyale politische Mitstreiter und Familienangehörige bestmöglich unterbringen zu können.

Er muss es ja wissen

Asunción: Der ehemalige Finanzminister César Barreto ist besorgt über die möglichen wirtschaftlichen Folgen und den kommenden Image-schaden des Landes, wenn der Senat die kommende Entscheidung des Obersten Gerichtshofes missachtet. Investoren würden Abstand halten.

Mit vereinten Kräften Einbrecher dingfest gemacht

Caaguazú: Die Mitglieder einer Familie verprügelten einen mutmaßlichen Einbrecher, nachdem dieser das Anwesen betreten hatte, mit der Absicht, ein Motorrad zu stehlen. Der Mann, gegen den ein Haftbefehl vorliegt, hatte eine Machete bei sich.

Der Markt erwartet Preisstabilität bei einer Inflation von 4 %

Asunción: Nach dem Ergebnis der im Mai 2024 von der paraguayischen Zentralbank (BCP) durchgeführten Umfrage sind die von den Wirtschaftsakteuren gemeldeten durchschnittlichen Inflationserwartungen für das Ende des Jahres 2024 bei 4,0 %.

Ehemaliger Polizist wegen Drogenhandels zu 6 Jahren Haft verurteilt

Ciudad del Este: Der ehemalige Polizist Alcides Casco Peña (44) wurde zu 6 Jahren Gefängnis verurteilt, nachdem er des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln und dem Handel von Betäubungsmitteln für schuldig befunden wurde.

Unter Sklavenbedingungen auf einer Maniokplantage gearbeitet

Brasilia: Neun Paraguayer und ein Basilianer wurden gezwungen, unter unmenschlichen Bedingungen und ohne Bezahlung auf einer Maniokplantage in Brasilien zu arbeiten.