Unwetterwarnung herausgegeben und eine Kaltfront erfasst das Land

Asunción: Die Direktion für Meteorologie hat eine Warnung vor schweren Wetterverhältnissen herausgegeben. Zudem erfasst im Laufe des Tages eine Kaltfront das Land.

Laut einer Mitteilung der Direktion für Meteorologie und Hydrologie entwickeln sich derzeit Sturmkerne im Süden des Landes, die dann weitere Bereiche erfassen sollen.

Die zu erwartenden Phänomene sind intensive Regenfälle mit mäßigen bis starken Gewittern, orkanartige Windböen mit Spitzenwerten von bis zu 120 km/h und gelegentlicher Hagelschlag.

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte aus der unten im Beitrag eingefügten Sondermeldung.

Die Meteorologiebehörde berichtete auch, dass der Regen mehrere Tage andauern und erst am Mittwoch aufhören werde.

Andererseits soll ab heute, Montag, dem 2. Mai, dem Tag des Nationalfeiertags, verstärkt kalte Luft ins Land strömen, was den Temperaturrückgang in der kommenden Woche begünstigen würde. Die Temperaturen in der Nacht, für Asunción vorhergesagt, liegen dann nur noch bei rund 10 °C. Tagsüber werden maximal 24 °C erreicht. In den südlichen Landesteilen könnten die Werte noch niedriger ausfallen.

Wochenblatt / Direktion für Meteorologie / Beitragsbild Archiv

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

Kommentar hinzufügen