Abgeordnetenhaus suspendiert Gesetz zur Fahrzeuginspektion

Asunción: Das Abgeordnetenhaus billigte heute die Suspendierung des Gesetzes, welches die obligatorische Fahrzeuginspektion vorschreibt.

Der Abgeordnete Carlos Soler (PQ), Impulsgeber der Einstellung erklärte, dass für ein neues Projekt für das nächste Jahr diverse Absätze modifiziert wurden, da 129 Städte des Landes eine Verfassungsklage unterstützten.

Nach der Neueinführung des Gesetzes werden sie Setama, die Dinatran und die Opaci keine Mitbestimmung haben und die Verantwortung liegt allein bei den Städten und dem Vizeministerium für Transport, Untersektion des Ministeriums für Öffentliche Bauten und Kommunikation.

Er erklärte weiter, dass alle gültigen Verträge mit Werkstätten beibehalten werden und keineswegs ihre Lizenz verlieren werden. Auch die um 50% gesenkten Preise bleiben unangetastet.

Neuwagen sowie die mit einem Alter von bis zu einem Jahr benötigen keine Inspektion. Des Weiteren behalten schon durchgeführte Untersuchungen aus diesem Jahr uneingeschränkt Gültigkeit bis zur nächsten Untersuchung im kommenden Jahr.

Außerdem unterstrich der Abgeordnete, dass Fahrzeugeigentümer, die weiter als 30 km von einem Prüfzentrum entfernt wohnen, ihr Fahrzeug nicht zur Untersuchung bringen müssen.

Mit den Veränderungen behalten die Städte, wie in der Verfassung festgelegt, ihre Entscheidungsgewalt über die Belange der Fahrzeuge.

Die Modifikation geht nun in den Senat, wo eine weitere Billigung notwendig ist, damit die Änderung rechtskräftig wird.

(Wochenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

13 Kommentare zu “Abgeordnetenhaus suspendiert Gesetz zur Fahrzeuginspektion

    1. > Das Abgeordnetenhaus billigte heute die Suspendierung des Gesetzes, welches die obligatorische Fahrzeuginspektion vorschreibt. <

      Wofür es kein gültiges "LEY" gibt,
      dafür kann auch nichts "kassiert" werden.

      Sollte ein übereifriger Staatsdiener Dich trotzdem belästigen, rufe direkt an Ort und Stelle diese Nummer an ; 021 582784 !

  1. Ich denke mal, wer an eine bestehende Kraftfahrzeuginspektion außerhalb seines Wohnortes vorbeifährt und dann kontrolliert wird könnte Probleme bekommen, in ASU gilt Sie ohnehin nach wie vor.

    1. Sehr gut!!!! Einzig richtiger, sinnvoller, und vernünftiger Weg. Ich auch…. Hat auch garnicht weh geta, und das auto wurde gut inspiziert… Für ganz ganz kleines Geld…

  2. ich habe das auch gemacht, die Prüfer waren sehr nett, ich mußte gar nichts machen, haben die alles selbst erledigt und wollten für ihre zusätzliche Mühe nicht einmal Geld, sie haben es abgelehnt. Nun kann ich ruhig abwarten was kommt

    1. Userin rebecca wollte vermutlich 10 oder 20 für einen Terere geben, was ich auch manchnal zu Pflegen tue. Mit Korruption hat dies auch nichts zu tun. Man darf ja wohl freiwillig Trinkgeld geben dürfen. Aber es ist mir schon mehrmals vorgekommen, dass dieses nicht angenommen wurde.
      Die ITV ist nicht gratis, kostet aber auch nicht viel. Ich habe jetzt schon mein Auto für 105.000 Gs und mein Moto für 35.000 Gs der Inspektion zugeführt. Ich war beide Male in Luque (Luque, Strasse nach San Lorenzo, vis à vis grossem Nueva Americana Lagerhaus, neben Petrobras Tankstelle). Beide Male war ich der Einzige. Keine Anzeichen von Korruption, im Gegenteil, sehr nette und zuvorkommende Leute. Das ganze hat etwas mehr als 30 min. gedauert, aber das ist bei dem vielen Papierkram so.

  3. Hat man sein Auto in Asuncion gemeldet, dann hat man automatisch auch den ITV gemacht. Der Vorteil dabei ist, man wird normalerweise von der Polizei, auch bei Strassensperren (Verkehrspolizei) nicht kontrolliert und weiter gewunken. Außerdem darf man in jeder Kurzparkzone kostenlos parken. Aber das kann man getrost vergessen, da es im Zentrum so und so keinen freien Parkplatz mehr gibt.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.