Bar San Roque

Die Bar San Roque hat eine lange Tradition hinter sich, das Restaurant befindet sich in Asunción, Eligio Ayala Ecke Tacuary, nicht weit von der Plaza Uruguaya.

1947 übernahmen Alois und Francisco Knapps das Anwesen und bauten es stetig aus, aber der Gesamteindruck seiner 100-jährigen Geschichte blieb erhalten. Heute führen Don Francisco und Doña Lidia de Knapps den Betrieb.

Allein die Atmosphäre lohnt für einen Besuch, auch das Essen kann sich sehen lassen. Während der Woche öffnet die Bar schon um 08:00 Uhr ihre Türen, viele Leute wollen frühstücken. In letzter Zeit wurde die Speisekarte umgekrempelt, es gibt nun auch mehr europäische Tendenzen, nicht verachten sollte man aber die Empanadas. In vielerlei Variationen angeboten sind sie bei Einheimischen und Touristen der Renner. Eine gefüllte Teigtasche kostet 4.000 Guaranies, mehr braucht es aber auch nicht, sie macht den Durchschnittsbürger satt.

Mittags füllt sich dann der Speiseraum, alle Schichten sind vertreten vom Bankangestellten bis zum Arbeiter hin, obwohl die Tendenz doch eher zur ersten Gattung geht. Das liegt unter anderem vielleicht an den Preisen, obwohl sie, für Asunción, durchschnittlich sind. Ein Schnitzel, beispielsweise, mit Pommes Frites, kostete 44.000 Guaranies, eine Flasche Brahma, ¾ Liter, 14.000 Guaranies.

Bei mehrmaligen Besuchen mangelte es nicht an der Größe der Portionen sowie Qualität, obwohl einmal der Kartoffelsalat schon einen leichten Stich hatte, wohl ein einmaliger Ausrutscher. Alle Speisen sind übrigens auch zum Mitnehmen oder werden auf Wunsch sogar geliefert. Der Service ist zuweilen etwas gewöhnungsbedürftig, manchmal sehr aufmerksam und ein anderes Mal muss man als Gast selber etwas aktiv werden. Viele Kellner sind dort schon seit Jahrzehnten beschäftigt und es findet wohl langsam ein Personalumbruch statt, freundlich sind sie aber alle, auch die Geschäftsführer.

Falls Sie mal Lust auf etwas Vergangenheit haben, ist der Ort immer einen Besuch wert, der Inhaber spricht Deutsch und wird Ihnen bei Fragen über die Geschichte der Bar gerne Auskunft erteilen. Die Öffnungszeiten unter der Woche sind von 08:00 Uhr bis 15:30 Uhr, abends dann ab 18:00 Uhr bis 00:00 Uhr, am Samstag wird jeweils in der Früh und am Abend eine Stunde später aufgesperrt, Sonntag öffnen sich die Türen von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr.

Hier finden Sie mehr Informationen und die komplette Speisekarte.

Foto: Facebook

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen