Blas Llano wurde zum Sieger der öffentlichen Umfrage erklärt

Asunción: Ohne die Anwesenheit der Anhänger Alegres, wurde soeben und nicht ganz überraschend der Parteipräsident der liberalen Partei, Blas Llano, zum Präsidentschaftskandidat für 2013 erklärt. Sein Stimmenvorteil lag bei 289 Stimmen, nur sieben weniger als er vor sechs Tagen schon ankündigte.

Carlos María Aquino, Präsident des Wahltribunals und stellvertretender Minister für Justiz, sagte dank der vielen Kritiken gegenüber dem TEI wurde ganz genau gerechnet bis zur letzten Kommastelle. Das Ergebnis ist unanfechtbar.

Damit ist für den kommenden Dezember Blas Llano der Kandidat des Konsens, außer einer der Teilnehmer der öffentlichen Umfrage stellt sich dagegen. Dies allein hängt nicht nur vom Willen sondern auch vom Geldbeutel ab. Wohl dem der entweder einen vollen Geldbeutel oder volle Unterstützung hat.

(Wochenblatt / Abc / Última Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.