Drogen und Alkohol in Filadelfia

Filadelfia: Gestern stürzte ein Auto in der Hauptstadt des Departements Boquerón im Chaco um, in dem sich lauter angetrunkene Insassen befanden. Als der Unfall genauer untersucht wurde, fand die Polizei Drogen in dem Fahrzeug, das den Handel in dem Sektor in Filadelfia mehr und mehr bestätigt.

Um 05:30 Uhr am gestrigen Morgen entdeckten Beamte aus dem 1. Polizeirevier in Filadelfia ein Auto, das umgestürzt war. Bei der Überprüfung der Tatsachen stellte die Polizei fest, dass alle Personen, die in dem Fahrzeug unterwegs waren, unter Alkoholeinfluss standen.

Im Inneren des Autos fanden die Beamten zudem Drogen, bei denen es sich um Marihuana handeln dürfte. Drei Personen wurden festgenommen: Gilberto Ruiz Hoyos (21), Sebastián Hoyos (57) und Gabriel Gutiérrez Gómez (21). Alle sind Einwohner von Filadelfia und kamen auf das 1. Polizeirevier der Stadt, wo sie der Staatsanwaltschaft zur Verfügung gestellt wurden.

Die Verwendung von Drogen im zentralen Chaco ist ein offenes Geheimnis. Sowohl lokale mennonitische Genossenschaften, kommunale und übergeordnete Behörden, die mennonitische sowie katholische Kirche sind davon betroffen.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.