Ein Unfall, zwei grüne Ampeln?

Encarnación: An einem scheinbar ruhigen Feiertag, ohne viel Fahrzeugverkehr auf den Straßen, kam es zu einem Unfall, bei dem beide Fahrer behaupten, die Kreuzung aufgrund einer grünen Ampel überquert zu haben.

Der Unfall ereignete sich am Montagnachmittag dieser Woche an der Kreuzung Caballero / Mariscal Estigarribia in der Innenstadt von Encarnación. Zu diesem Zeitpunkt fuhr die Fahrerin eines Fahrzeugs der Marke Hyundai, Modell Tucson, Lucy Michelle, auf der Straße Mariscal Estigarribia nach Norden und kollidierte in der Mitte der Kreuzung mit einem Auto der Marke Gaia, Modell ST, das auf der Straße Caballero in Richtung Osten unterwegs war, gefahren von Enzo Paredes.

Derzeit untersucht die Polizei die Situation der beiden, um zu wissen, ob Alkohol im Spiel war, ob es sich um Leichtsinn handelte oder ob in Wahrheit die Ampel für beide Fahrer auf Grün geschaltet war, woraufhin es zu dem Unfall kam. Zum Glück wurden beide Fahrer dabei nicht verletzt und es sind nur Sachschäden an beiden Fahrzeugen entstanden.

Wochenblatt / Cronica

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen