Ein wahrer Akt der Liebe

San Lorenzo: Am gestrigen Dienstag kam es zur 123. Nierentransplantation, die erfolgreich verlief und einem Paar die Zukunft zurückgibt. Als einen Akte der Liebe kann man diesen nicht unerheblichen Schritt einstufen.

„Am heutigen Dienstag kam es zu einer Nierentransplantation dank einer mutigen Entscheidung einer Frau, die ihrem Ehemann eine Niere spendete“, informierte gestern Prof. Dr. Fernando Da Ponte, Chef des Bereichs Transplantationen im Hospital de Clinicas, welches als staatliches Lehrkrankenhaus des Öfteren solche Eingriffe vornimmt.

Der 49-jährige Alfredo bekam eine Niere von seiner 45-jährigen Ehefrau Esperanza, die mit ihrem Akt der Liebe dem Paar aus Guarambaré die gemeinsame Zukunft zurückgibt. Ohne diese familiäre Spende hätte es Jahre dauern können, bis Alfredo eine Spenderniere bekommt, da mehr als 500 Personen auf der paraguayischen Warteliste stehen.

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.