Eine Belastungsprobe für alle

Asunción: Ein großer Lastkraftwagen verunglückte auf dem neuen Viadukt der Avenida Madame Lynch. Der Verkehr kam zum Erliegen, die Brücke wurde gesperrt. Die Nerven der Autofahrer liegen blank.

Eine wahre Belastungsprobe für Autofahrer und die Brücke wurde der Unfall eines Scania Lastkraftwagens. Die Feuerwehr versuchte sich durch den Morgenverkehr zu kämpfen, wobei ein anderer kleiner Lastkraftwagen abrupt bremsen musste und der Scania-Fahrer einen Auffahrunfall vermeiden versuchte. Er fuhr über das Geländer und kam zum Stehen bevor er herunterstürzte. Zwei Meter Geländer müssen nun repariert werden.

Da für einen Zeitraum die Gefahr bestand, dass der Lkw herunterstürzt, mussten Feuerwehrleute das Fahrzeug stabilisieren. Der Verkehr musste umgeleitet werden. Ebenso lief eine große Menge Kraftstoff aus. Glücklicherweise kamen keine Menschen dabei zu Schaden.

Der Direktor der städtischen Verkehrspolizei erkennt in dem Unfall als Ursache Überhöhte Geschwindigkeit und zu geringer Abstand zum Vordermann. Nach fast zwei Stunden konnte der Lastkraftwagen abgeschleppt werden. Nun wird die Straße versucht in Ordnung zu bringen, damit der Verkehr wieder fließen kann.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.