Exporte 2014 um 6% gestiegen

Nach Angaben des “Sonderberichtes über den Außenhandel 2014“ durch die CADEP (Zentrum für Analyse und Verbreitung der paraguayischen Wirtschaft) und durch die Beobachtungsstelle der internationalen Wirtschaftsbeziehungen (obéi) wächst der Export von “Ursprungserzeugnissen“ um 6% im Jahre 2014.

Das entspricht einer Summe in Höhe von 7,619 Milliarden US Dollar, im Jahr 2013 waren es $ 7,196 Milliarden.

Dieser Bericht unterscheidet zwischen Produkten und Erzeugnissen nach der Herkunft, viele Rohstoffe werden auch nach Paraguay importiert, hier verarbeitet und dann wieder in die Nachbarländer ausgeführt. Die Analyse definiert Ursprungserzeugnisse als paraguayische Waren, die durch eine Kombination aus heimischen und importierten Rohstoffen gefertigt werden.

Es wurden also Fleischprodukte, Sojabohnen, Mais, Weizen, Reis, verarbeitete Lederwaren, Kleidung, Kunststoffprodukte etc. berücksichtigt.

In vergangenen Statistiken von anderen Instituten wurden nur reine Rohstoffe aus einheimischer Produktion berücksichtigt, jetzt aber analysiert man alle Faktoren genauer, dies gebe eine exaktere und gerechtere Übersicht.

Außerdem habe es einen Strukturwandel in Paraguay in den letzten 12 Jahren bezüglich der Exporte gegeben. Im Zeitraum 1990-2002 lagen die Ausfuhren bei 11% des BIP, während sie in der Periode 2003 bis 2014 auf durchschnittlich 21% des BIP anstiegen.

Eine der Hauptgründe, die eine Steigerung bei den Exporten auslöste, war der weltweite Rohstoffboom in den Jahren 2000 bis 2007.

Derzeit erfasste man nur Waren, die den zehnfachen Wert im Vergleich zu den frühen neunziger Jahren hatten. Abschließend bemerkt der Bericht der CADEP, dass Paraguays Wirtschaft immer abhängiger von globalen Schwankungen am Weltmarkt wird.

Quelle: 5dias

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.