Frau meldete ihren Mann als vermisst

Ciudad del Este: Am Steuer seines Toyota Premio verließ der Ex-Polizist Lidio Benítez Gómez am Montagmorgen um 09:00 Uhr sein Haus im Stadtteil Carolina. Er sagte seiner Frau, dass er nach Foz de Yguazú fahren würde, um zu tanken, und dass er bald zurück sein würde.

Gegen 09:57 Uhr erhielt Fidelina Martínez de Benítez eine Audionachricht über WhatsApp. Ihr Mann erzählte ihr, dass er die Grenze bereits wieder überquert habe, aber vor seiner Rückkehr nach Hause noch einen Mann treffen müsse. Gómez kehrte jedoch nie zurück.

Angeblich wurde er auf dem Weg dorthin in ein rotes Auto gezwungen, und seitdem hat man nichts mehr von ihm gehört. Seine letzte Verbindung zum Messaging-Netzwerk war um 10:50 Uhr am selben Tag. Die Frau berichtete in einem Interview mit lokalen Medien, dass sie vermute, er könnte von Beamten der Kriminalpolizei entführt worden sein.

Gómez ist Ex-Polizist und hatte eine Vorstrafe wegen schweren Raubes aus dem Jahr 2018. Er wurde beschuldigt, eine Bande von Angreifern befreit zu haben und mit Drogen gehandelt zu haben, wurde aber im letzteren Fall freigesprochen. Der Vermisstenfall wurde an die Staatsanwaltschaft und die Abteilung für Fahndung und Ortung der Nationalen Polizei weitergeleitet.

Wochenblatt / Extra

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen