Freund verteidigt: Junger Mann wird erstochen

Concepción: Ein junger Mann im Alter von 26 Jahren wollte seinen Freund während einer Auseinandersetzung verteidigen. Dabei erlitt er eine tödliche Stichwunde.

Die schreckliche Tat ereignete sich im Stadtteil San José Obrero in Concepción. Das Opfer in dem Fall wurde als David Miguel Ramírez identifiziert.

Zeugen zufolge sei der Mann in Begleitung eines Freundes gewesen, als dieser plötzlich körperlich angegriffen wurde. Ramirez wollte ihn verteidigen und erhielt dabei eine tödliche Stichwunde.

Der Hauptverdächtige soll Marcelo Joel Gutiérrez (22) sein, der festgenommen wurde. Anwohner trauerten um den jungen Arbeiter, bezeichneten ihn als jemanden, der ehrlich war, und prangerten an, dass es in dem Viertel wiederholt Fälle von Körperverletzungen zwischen jungen Menschen und Kriminalität aufgrund übermäßigen Konsums und Drogenverkaufs gebe. Sie gaben an, dass die Staatsanwaltschaft ihre Beschwerden nicht ernst nehme oder einfach ignoriere.

Wochenblatt / Paraguay.com

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.