Mittlerweile über 3.000 Anklagen wegen Verstößen gegen die Gesundheits-Quarantäne

Asunción: Die Anklagen wegen Verstöße gegen die Bestimmungen der Gesundheits-Quarantäne im Rahmen von Covid-19 steigen weiter an. Mittlerweile müssen sich 3.320 Bürger wegen diesen Vergehen einer Anklage stellen.

Die Staatsanwaltschaft gab am Montag bekannt, dass im ganzen Land bis zum letzten Sonntag bereits 3.320 Bürger wegen strafbarer Handlungen im Zusammenhang mit der Gesundheits-Quarantäne, Gesetz Nr. 716/96, unter Anklage stehen. Die meisten Verstöße stammen aus Asunción (470), Central (449), Alto Paraná (426), Caaguazú (363), Itapúa (219) und Concepción (192).

Hier die weiteren Zahlen der Anklagen in den einzelnen Departements: San Pedro (152), Paraguarí (143), Canindeyú (136), Ñeembucú (131), Amambay (125), Guairá (118), Misiones (114), Presidente Hayes (90), Caazapá (72), Cordillera ( 51), Boquerón (41) und Alto Paraguay (28).

Ebenso sind die am häufigsten aufgezeichneten Verstöße unter anderem Widerstand, Verstoß gegen das Gesetz Nr. 716 (die Gesundheits-Quarantäne), Störung des öffentlichen Friedens, Gefährdung des Landverkehrs, laut der Staatsanwaltschaft.

Die vorbeugende Aufgabe der Staatsanwaltschaft umfasst Kontrollen auf öffentlichen Straßen, in Unternehmen, öffentlichen und finanziellen Einrichtungen sowie Orte der Konzentration von Personen, um die Einhaltung der von der Regierung festgelegten Hygienemaßnahmen und Aktionsprotokolle zu überprüfen.

In Bezug auf Kontrollen auf öffentlichen Straßen wurden 1.590 Verfahren vorgenommen, während 512 Einsätze auf die Einhaltung der Bestimmungen am Arbeitsplatz und die Konzentration von Personen durchgeführt wurden.

„Die Staatsanwälte kontrollieren, ob die hygienischen Bedingungen für die Entwicklung der Arbeitszeit mit Biosicherheitsmaßnahmen erfüllt werden. Unter den durch Dekret der Exekutivgewalt verhängten Maßnahmen ist festgelegt, dass die Orte unter anderem eine Temperaturmessung, Waschbecken mit Wasser und Seife, einen Abstand von mindestens einem Meter und eine geringere Anzahl von Mitarbeitern aufweisen müssen”, heißt es abschließend in der Presseerklärung der Staatsanwaltschaft.

Wochenblatt / ADN Paraguayo

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Mittlerweile über 3.000 Anklagen wegen Verstößen gegen die Gesundheits-Quarantäne

  1. Nur 3320 ?????
    Wenn man für das denunzieren eine Prämie ausloben würde, würde die Zahl der Verstösse explodieren.
    Ich habe in den Nachrichten die Frau gesehen die die TIKI Volley Spieler denunziert hat.
    Die sitzt in ihrer Wohnung mit Maulkorb und Plexiglas vor der Fresse.
    Klarer Fall von Gehirnwäsche durch die Medien.

  2. Wahnsinn. Purer Wahnsinn. In deutschland werden die bürger mit einem bußgeld belangt und das auch oft erst nachdem sie sich weigerten die idiotischen regeln zu befolgen und in paraguay hat man gleich eine klage im hals.
    Das ist doch hochgradig paranoid. Merkt denn das keiner in paraguay?

  3. Es soll sich jeder Gedanken machen, wie er leben moechte. Vermeintlich sicher und bequem wie eine Muschel, die im Wasser treibt, die Klappe öffnet, Wasser hindurchfliessen laest und die Klappe wieder schließt und irgendwann überraschend zertreten werden kann oder wie ein Adler. Der Adler fliegt und hat seine Freiheit, schaut dafuer aber jeden Tag erneut Gefahren ins Auge, die ihn töten koennen.
    Wer wie eine Muschel leben will wird sich in der jetzigen Situation wohlfühlen, wo fuer ihn entschieden wird.
    Der Adler hingegen erkennt diese ueber ihn entscheidenden Personen als Feinde seiner Freiheit.

  4. Kaneshapillai Kanagasuntharam

    Nur 3.320 Bürger wegen diesen Vergehen einer Anklage stellen. Die hatten wohl vergessen, das notwendige Kleingeld mitzubringen. Jedenfalls scheint es für die Verbrecher in Uniform keine schlechte Zeit zu sein.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.