In weiten Teilen des Landes schwere Unwetter und intensive Regenfälle

Asunción: In den frühen Morgenstunden des heutigen Montags, dem 30. Oktober, beeinflussen schwere Unwetter den Süden des Landes und verursachen Regen mit Gewittern, ein Zustand der im Laufe des Tages anhalten wird und weitere Departements erfassen dürfte.

Zwischen morgen, Dienstag, dem 31. Oktober und Mittwoch, dem 1. November, würden sich die schlechten Wetterverhältnisse auf den Norden und Osten beider Regionen sowie in Form von vereinzelten Regenfällen im Rest des Landes beschränken. Was die Temperaturen betrifft, so werden für den heutigen Montag die Höchsttemperaturen in der Region Oriental zwischen 27 °C und 31 °C liegen, während sie im Chaco zwischen 36 °C und 39 °C schwanken.

Zwischen dem morgigen Dienstag und am kommenden Mittwoch, dem 1. November, soll es kühler werden. Die Maximalwerte dürften die 30 Grad-Marke nicht überschreiten.

Weitere Einzelheiten zu der Unwetterprognose entnehmen Sie bitte aus der eingefügten Sondermeldung der Meteorologiebehörde.

Wochenblatt / Direktion für Meteorologie / Beitragsbild Archiv

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

Kommentar hinzufügen