Kolonie Rio Verde: Vater und 3-jährige Tochter sterben bei schwerem Verkehrsunfall

Pedro Juan Caballero: Ein schwerer Unfall ereignete sich am Sonntag, den 05. Februar, um etwa 18:20 Uhr, auf der Route Py 08 bei km 342, der Kolonie Rio Verde.

Ein PKW und ein Pick-Up waren an dem Unfall beteiligt. In einem Auto der Marke Toyota, Modell Premio, Baujahr 2007, Farbe grau, starb der Fahrer Abraham Fehr Reimer sowie seine 3-jährige Tochter. Ebenfalls in diesem Fahrzeug befand sich Helena Reimer Friesen, 25 Jahre alt sowie ein weiteres 1-jähriges Kind, die beide leichte Verletzungen erlitten. Alle Personen stammen aus der Kolonie Rio Verde.

In dem Pick-Up der Marke Chevrolet S-10 war der 20-jährigen Johann Giesbrecht unterwegs, ebenfalls wohnhaft in der Kolonie Rio Verde, der bei dem Unfall unverletzt blieb.

Laut dem Polizeibericht waren beide Fahrzeuge sich auf der Route Py 08 in nördlicher Richtung unterwegs, als der Chevrolet aus ungeklärter Ursache auf den PKW auffuhr.

Die Verletzten wurden in das Krankenhaus der Kolonie gebracht, wo sie sich unter Beobachtung befinden. Der Staatsanwalt Jorge Encina Lider führt die Ermittlungen in dem Fall. Der Fahrer des Toyotas war in seinem Fahrzeug eingeklemmt, wo er nur noch tot geborgen werden konnte. Die 3-Jährige verstarb noch am Unfallort. Die Leichen des Verstorbenen wurden ihren Angehörigen übergeben.

Wochenblatt / Noticias de Norte Facebook

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

1 Kommentare zu “Kolonie Rio Verde: Vater und 3-jährige Tochter sterben bei schwerem Verkehrsunfall

  1. Schrecklich, einfach nur entsetzlich sind derartige Unfälle. Aufpassen, vorsichtig fahren, man kann es nicht genug predigen, wie wichtig das ist. Wenn man derartige Unfälle sieht, dann sieht man allerdings auch, wie wichtig es sein kann, ein sicheres Auto zu fahren. Das dies allerdings auch nicht für jeden möglich ist, weiß man auch, doch um so wichtiger ist es eben, das man aufpasst und vorsichtig ist, ein Menschenleben ist doch noch sehr empfindlich und im Straßenverkehr sehr gefährdet…..

    28
    1

Kommentar hinzufügen