MIC lieferte Maschinen im Wert von 288 Millionen Guaranies

Das Industrie- und Handelsministerium (MIC) hat im Rahmen des Wettbewerbsprogrammes für Kleinunternehmer und Landwirte 56 Betonmischer ausgeliefert. Die Veranstaltung fand in San Miguel de Tobatí statt.

Der Minister, Gustavo Leite, sagte, die Lieferung ist ein Zeichen dafür, dass die Regierung etwas für das Wohlergehen der Bevölkerung unternehme, wer wirklich arbeiten will, wird auch von uns unterstützt.

Er erwähnte, die Auslieferungsphase von Maschinen für Ziegelhersteller sei damit nicht beendet, sie sollen durch die technische Unterstützung Baumaterialien von höherer Qualität und Quantität erreichen.

Leite führte weiter an, dass die neue Richtung des Präsidenten nun auf dem richtigen Weg sei, es gab Fehler, aber nun sind die Maßnahmen effizienter.

Federico Martinez, ein Vertreter der Ziegelmacher, dankte für die Geste der amtierenden Regierung, von der vergangenen habe man nichts erhalten. Er betonte, wir wollen einfach nur die Chance bekommen, erfolgreich zu sein. Jetzt haben wir eine bessere Mechanisierung und blicken positiv in die Zukunft.

Das Programm für Wettbewerbsfähigkeit versucht kleinste, kleine und mittlere Unternehmen zu fördern, neue Arbeitsplätze zu schaffen und innovative Produkte zu entwickeln. Diese Wege will man auch im landwirtschaftlichen Sektor einschlagen.

Auf der Pressepräsentation waren auch die Ministerin der Senavit, Soledad Núñez, der stellvertretende Industrieminister, Oscar Stark sowie der lokale Bürgermeister vor Ort und weitere Bewohner der Gegend anwesend.

Quelle: La Nación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.