Mörder des Mechanikers Miguel Rajczakowski im Gefängnis tot aufgefunden

Asunción: Das Justizministerium meldete die Entdeckung der Leiche von Bernardo Soria Lugo, alias Michi’ito, der sich zum Täter des Mordes an dem Mechaniker Miguel Rajczakowski Novarchuk bekannt hatte.

Der Justizminister Édgar Olmedo bestätigte, dass der leblose Körper von Bernardo Soria Lugo, alias Michi’ito, am gestrigen Montag gegen 16:00 Uhr im Gefängnis von Tacumbú gefunden wurde.

„Nach vorläufigen Untersuchungen gibt es keine Spur von einem Schlag oder Verletzungen am Körper. Wir haben noch keine offiziellen Berichte”, sagte er.

Olmedo berichtete weiter, dass der Tote in das Leichenschauhaus der Justiz gebracht werde, um den Toten zu obduzieren und die Todesursache zu bestätigen.

Bisher gibt es diesbezüglich keine weiteren Informationen und es wird auf den Autopsiebericht gewartet.

Bernardo Soria Lugo wurde am 23. März im Viertel Ricardo Brugada, besser bekannt als La Chacarita, in der Stadt Asunción festgenommen.

Wochenblatt / NPY / Twitter

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen