Nach Corona geht das Theater wieder los

Kolonie Independencia: Viele können das Thema Corona nicht mehr hören und so geht es auch denjenigen, die endlich wieder ein Theater mit Publikum genießen wollen.

Wer Lust auf ein gemütliches Beisammensein hat und ein Theaterstück genießen will, sollte sich den 6. Mai vormerken. Zudem spielt nach der Aufführung die Musikgruppe die “Drei Jägermeister“ und es kann bis in die frühen Morgenstunden getanzt werden.

Die Theatergruppe “Tres Colonias“ führt das Stück “Urlaub in Italien“ auf dem deutschen Sportplatz in der Kolonie Sudetia, Departement Guairá, auf.

Wer vor der Vorstellung noch etwas essen will, hat dazu ab 18:00 Uhr die Möglichkeit. Es gibt Rinderschnitzel oder Schweinebraten mit Kartoffelpüree sowie Salatbeilagen. Die Kosten dafür betragen 40.000 Guaranies. Für Kinder sind Wiener Würstchen mit Salat möglich, zu einem Preis von 25.000 Guaranies. Auch Torten und Kaffee wird angeboten.

Um 19:00 Uhr beginnt dann die Theateraufführung. Im Anschluss daran spielen die “Drei Jägermeister“, um das Publikum weiterhin bei bester Laune zu halten und die Stimmung so anzuheizen, dass das Tanzbein geschwungen wird. Zudem findet auch noch eine Verlosung statt, wobei es schöne Preise zu gewinnen gibt.

Das Ende der Veranstaltung ist offen, es dürfte sicherlich bis in die frühen Morgenstunden gefeiert werden.

Der Eintritt für den Event beträgt 35.000 Guaranies, deren Erlös vollständig zum Erhalt der Infrastruktur des deutschen Sportplatzes dient. Die Akteure des Theaterstücks würden sich über ein großes Publikum sehr freuen, denn deren Engagement, unzählige Proben auf sich zu nehmen, ist wirklich einen großen Applaus wert.

Wochenblatt

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen