Paraguay: Flugzeug abgestürzt – 4 Tote

Ayolas: Nur 800 Meter von der Start- und Landepiste entfernt wurde das vermisste Flugzeug lokalisiert. Alle vier Insassen sind tot laut ersten Medienberichten.

Die Familienangehörigen befinden sich auf dem Gelände des Flughafens von Ayolas, um die Leichen in Empfang zu nehmen. Das Bergen der selbigen erweist sich jedoch als schwierig, da das Flugzeug bzw. dessen Reste sich im Wasser befinden.

Derzeit wird das Gelände um die Absturzstelle der Beechcraft abgesperrt. Ein Hubschrauber der Gendarmerie aus Argentinien war es der zuerst die Absturzstelle lokalisierte. Die Opfer sind Minister Luis Gneiting, Vizeminister Vicente Ramírez, Pilot Gerardo López und Copilot Luis Charoti.

Wochenblatt / GEN

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.