Raubüberfall: Polizist an seinem freien Tag erschossen

Polizisten sind immer Dienst, auch in ihrer Freizeit, das dachte sich auch Unteroffizier Osmar Gimenez Sosa, als er bei einem Raubüberfall eingriff, er bezahlte diese Aktion mit seinem Leben. Etwa gegen 15:30 Uhr, am Dienstag, überfielen zwei maskierte Täter einen Supermarkt in Santa Ana, Pedro Juan Caballero, Departement Amambay.

Sosa befand sich in der Nähe des Geschäfts und bemerkte, dass die zwei Täter den Eigentümer bedrohten. Er zog seine Waffe und beschloss dem Unternehmer zu helfen, alarmierte aber vorher noch seine Kollegen. Als er in das Gebäude eindrang, kam es zu einem Schusswechsel, einen Täter konnte Sosa anschießen und verwunden, allerdings wurden auch er und der Eigentümer verletzt. Dem zweiten Täter gelang die Flucht zu Fuß. Der Polizist wurde in das Krankenhaus nach Pedro Juan Caballero gebracht, verstarb aber wenige Stunden später an den schweren Verletzungen. Der angeschossenen Täter ist polizeibekannt, gegen ihn besteht ein ausstehender Haftbefehl, der andere Täter ist noch auf der Flucht.

Quellen: Hoy.com, ABC Color