Reaktivierung der Zuckerrohrfabrik Iturbe

Iturbe: Die Einwohner aus dem Departement Guairá, vor allem Zuckerrohrbauern, fordern die sofortige Reaktivierung der Fabrik Iturbe.

Es gab viele Gerede um die Zuckerohrfabrik, weil mit staatlichen Geldern eine private Insolvenz abgefedert wurde. Noch immer dauert ein Gerichtsprozess an, der die Schuldfrage in dem Fall feststellen soll.

Nun fordern die Landwirte in dem Zuckerrohrsektor die Wiederinbetriebnahmen der Fabrik, umso ihre Transportkosten und andere zu senken. Sie betonen weiter, dass es keine Einkommensquelle seit dem Stillstand der Produktionsstätte in der Region gebe und der Rohstoff über weite Wege in andere Fabriken gebracht werden müsse.

Nach Informationen aus dem näheren Umfeld seien die gerichtlichen Probleme jedoch anscheinend bald gelöst und es wird erwartet, dass die Zuckerfabrik in diesem Jahr oder 2019 mit Unterstützung der nationalen Regierung oder Privatunternehmen wieder ihren Betrieb aufnehmen könnte.

Die Zuckerrohrlandwirte betonten, sie würden dazu beitragen, dass die Region wieder wirtschaftlich an Kraft gewinne, wenn das Thema Iturbe endlich gelöst sei.

Wochenblatt / El Informante Guairá

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.