Russland erwägt Sanktionen gegen “unfreundliche” Länder: Paraguay steht nicht auf der Liste

Asunción: “Ein Dekret wird vorbereitet, um Vergeltungsmaßnahmen für die unfreundlichen Handlungen einiger ausländischer Regierungen einzuführen”, sagte Außenminister Sergej Lawrow über den Entwurf, der Einschränkungen” für die Einreise nach Russland vorsieht.

Angesichts der westlichen Wirtschaftssanktionen veröffentlichte Moskau Anfang März eine Liste “unfreundlicher” Länder, zu denen die Vereinigten Staaten, Kanada, die Mitglieder der Europäischen Union, das Vereinigte Königreich (einschließlich Jersey, Anguilla, die britischen Jungferninseln und Gibraltar), Japan, Kanada, die Schweiz, Taiwan, Südkorea, Norwegen und Australien gehören.

Ebenfalls aufgenommen wurden die Ukraine, Montenegro, Albanien, Andorra, Island, Liechtenstein, Monaco, San Marino, Nordmazedonien, Mikronesien, Neuseeland und Singapur. Am Montag gab Lawrow weder an, ob der in Vorbereitung befindliche Erlass für diese Länder gelten würde, noch welche Personengruppen sanktioniert würden.

“Nicht akzeptabel”

Die G7-Staaten erklärten am Montag, dass die Forderung, russisches Gas in Rubel zu bezahlen, “nicht akzeptabel” sei und zeige, dass Präsident Wladimir Putin “zwischen einem Felsen und einem harten Ort” stehe, sagte der deutsche Wirtschaftsminister Robert Habeck.

“Alle G7-Minister waren sich einig, dass dies ein einseitiger und klarer Verstoß gegen bestehende Verträge ist (…), was bedeutet, dass eine Zahlung in Rubel nicht akzeptabel ist”, sagte Habeck nach einem telematischen Treffen mit seinen G7-Kollegen.

“Ich denke, man muss diese Forderung so interpretieren, dass Putin in einer Zwickmühle steckt”, fügte er hinzu. Letzte Woche kündigte der russische Staatschef Wladimir Putin an, dass er für russische Gaslieferungen an die EU keine Zahlungen in Dollar oder Euro mehr akzeptieren werde, und gab den russischen Behörden eine Woche Zeit, um ein neues Zahlungssystem auszuarbeiten.

“Wir fordern die betroffenen Unternehmen auf, der Aufforderung Putins nicht nachzukommen”, sagte Habeck am Montag und nannte Russland einen “unzuverlässigen Lieferanten”. Mit dieser Forderung “versucht Putin, uns zu spalten”, fügte der Minister hinzu, dessen Land in diesem Jahr den Vorsitz der G7 (Vereinigte Staaten, Frankreich, Großbritannien, Kanada, Japan, Deutschland und Italien) innehat.

Laut dem russischen Präsidenten ist dieser Schritt eine Reaktion auf die Entscheidung westlicher Länder, russische Vermögenswerte einzufrieren, um Moskau nach dem Einmarsch in der Ukraine zu sanktionieren. Trotz des Ausbruchs des Konflikts kauft die EU weiterhin russisches Gas und lehnt ein Embargo, wie es die USA verhängt haben, ab.

Keine “signifikanten Fortschritte”

Russland und die Ukraine haben bei den Verhandlungen zur Beendigung des Konflikts “keine nennenswerten Fortschritte” gemacht, während sich die beiden Delegationen auf eine neue Gesprächsrunde in Istanbul (Türkei) vorbereiten, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow am Montag.

“Im Moment können wir nicht feststellen, dass es einen bedeutenden Fortschritt oder Durchbruch gibt”, sagte Peskow vor Reportern. Er bezeichnete es jedoch als “wichtig”, dass beschlossen wurde, die Gespräche persönlich fortzusetzen. Peskow sagte, die Delegationen würden am Montag eintreffen und es sei “unwahrscheinlich”, dass die Gespräche noch am selben Tag wieder aufgenommen würden. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan erklärte sich in einem Telefongespräch mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin bereit, die Gespräche in Istanbul zu führen.

Die letzte Verhandlungsrunde zwischen Russland und der Ukraine in der Türkei in Antalya am 10. März brachte keinen großen Durchbruch. Seit Russland Ende Februar seine Offensive in der Ukraine gestartet hat, führen die beiden Seiten regelmäßig Videokonferenzen durch.

Wochenblatt / La Nación

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

36 Kommentare zu “Russland erwägt Sanktionen gegen “unfreundliche” Länder: Paraguay steht nicht auf der Liste

  1. Die Sanktionen des “Westens” gegen Russland brechen sämtliche Verträge. Jetzt staunt man, das Russland sich ebenfalls nicht mehr an die Verträge halten will. Das ist eine russische Reaktion – nicht Aktion ! Wen werden diese Sanktionen am meisten treffen ? In wenigen Monaten werden wir es wissen. Deutschland steht jedenfalls ganz, ganz weit oben auf der Verliererseite !! Und die Untertanen jubeln ihren Volksverrätern zu.

    79
    20
  2. @Eulenspiegel et al.
    Auch die Ukraine war fuer die westliche Dekadenzija ein Lustloch – Hunter Biden & Co. die das Land regelrecht ausgeraubt haben.
    Victoria Nuland – https://www.youtube.com/watch?v=TzR—YDDIQ
    Dieses Video beleuchtet genau die Hintergruende des Ukrainekrieges von einem Chilenen der in Kharkiv noch diese ganze Zeit vor Ort war. In der Ukraine standen auf einmal ploetzlich riesige Edelbordelle fuer die westlichen Reichen die anreisten um das Land zu pluendern. Dieweil die Ukraine als das “Armenhaus Europas” galt. Das Ziel der EU und der Amerikaner war die Ukraine absichtlich bitterarm zu halten waehrend Russland unter Putin regelrecht aufbluehte (da der Westen da nicht mehr pluendern konnte und Putin die meisten der diebischen Oligarchen verjug).
    Der Plan war dass Nuland mit Hilfe des aufgeruesteten Azov Battalions (ehemalige 14. Panzergrenadier Division Waffen-SS “die Ukrainische 1.” z.Z. Stepan Banderas und dann davor ehemalige Anarchisten des Nestor Machno aka “Schlaechter der Mennoniten”) einen Grossangriff auf die Krim starten wuerden und Donjetz und Luhansk und dann Russland angreifen sollten um es in kleine Teile zu teilen und dann genau dasselbe zu machen wie mit der Ukraine.
    Die Ukraine galt als Tummelplatz westlicher Diebe aller couleur die das Land regelrecht ausraubten mittels der Hilfe der Oligarchen. Die Ukraine war das was Russland in den 1990ger Jahren war wo der Westen kam und das Land regelrecht pluenderte. Diese wollte man wieder mit Russland machen um sich dann auf China zu stuerzen und dasselbe da abzuziehen.
    Victoria Nuland (Nudelmann) und ihr Mann Robert Kagan stecken als Thinktanks dahinter. Ihre Idee ist die USA als einzige ueberragenden Militaermacht zu haben und die Welt in “moralische Klarheit” zu unterteilen. Will heissen, die Welt wird in Gute und Boese eingeteilt (wo die Amis und die Eurodoggies die moralisch Guten sind) und der Rest sind die Boesen die es gilt mit ueberwaeltigender Militaermacht zu ueberfallen und klein zu halten. In der Ukraine wurde systematisch die Korruption angeheizt um das Land arm zu halten. Die Leute wurden dann beim Maidan dazu verleitet in der EU “das rettende Evangelium” zu suchen die sie von der Korruption befreien wuerde (die die EU und Amis da gefoerdert hatten). Die naiven Ukrainer in ihrer Dummheit fielen darauf hinein.
    Putin hat diese Machenschaften in Russland gestoppt indem er die korrupten amerikafreundlichen Oligarchen (wie Abramowitsch) kaltstellte und seine eigenen Oligarchen zur Macht verhalf da er einsah dass das Land ohne diese Oligarchen nicht funktionierte. Zwischen 2000 und 2022 wurde Russland dann komplett reformiert wo es nur ging und robust gemacht gegen Sanktionen. Trump verschaffte Putin 4 Jahre Vorbereitung fuer die heutigen Sanktionen.
    Ich lag richtig damit mit meinen Vermutungen dass die NATO sich anschickte Russland zu ueberfallen denn sie wollen das Land mit korrupten amerikahoerigen Oligarchen so wie in den 1990gern haben. Um das Land zu pluendern.
    Dann aber wollten sie weitergehen und China angreifen und dann womoeglich Brasilien, Indien und Kanada. Kanada ist leicht zu spalten – die 3 Praerieprovinzen sollten zu Montana & Co. gehen, Vancouver sollte zu Kalifornien gehen, Ontario zu New York, Quebec wuerde eine zweifelhafte Unabhaengigkeit fristen (eventuell als ein zweites Lousiana und New Orleans gehandhabt werden) und die anderen kleineren Provinzen gehen zum New England der USA, weil eben alle fast nicht zu unterscheiden sind von ihren amerikanischen Pendants.
    Nudelmanns Vorfahren kommen aus Odessa und erlebten da ein Pogrom und Kagans Vorfahren sind griechische Juden aus Athen. Es sind die neoliberalen Juden die dieses anzetteln. Aeusserst arrogante Leute und kriegstreiberisch.
    Es kann durchaus sein dass die Vorgaengerorganisation dieser selben Gruppierung das Deutsche Reich zerschlugen.
    Die naiven Ukrainer wurden aufgehetzt und meinten dass in der EU nur Gold wuechse, aehnlich wie sie aufgehetzt wurden 1919 von Nestor Machno, und liessen sich als Kanonenfutter benutzen ohne dass sie merkten was los war.
    Irgendwann waere Brasilien auch dran gewesen als Opfer dieser juedischen Neocons aus den USA und dann waere fuer uns auch die Kacke am dampfen denn Brasilien produziert praktisch alle Gueter in Suedamerika.
    Besser die Amerikaner und Europaeer jetzt zu stoppen.
    Sanktionen, Regierungswechsel in Russland (um das Land zu pluendern) dann China ueberfallen, das Regime da zu wechseln und dann wieder das Land zu pluendern. Dann ist wohl Indien oder Brasilien dran. Dann Kanada.
    Hier ist ein Video ueber die Hintergruende wie die Russen ticken. In der Tat stammt es noch von den Mongolen die in die Russen sich hineingemischt hatten nachdem das Reich der Goldenen Horde zerfiel dass je hoeher der Rang eines Beamten ist je mehr darf er legal (ungeschriebenes Gesetz) stehlen und sich bereichern. Die im Gefaengnis sitzenden Oligarchen stahlen nur ausserhalb ihres Ranges und wurden daher in den Gulag gesteckt.
    Dieser finnische Geheimdienstoffizier klaert uns auf:
    Evaluation of Russia by Finnish Intelligence Colonel (English audio) | December 3, 2018 – https://www.youtube.com/watch?v=5F45i0v_u6s
    Daher zaehlten auch die Mennoniten als sie in der Ukraine lebten immer die Sterne der Beamten um das Bestechungsgeld richtig einschaetzen zu koennen. So hieltens sie Mongolen angeblich als sie ueber etwa 150 Jahre Russland beherrschten.
    Gott segne das Russische Reich! – aber nicht die Korruption da drinnen.

    72
    23
    1. “Gott segne das Russische Reich und verdamme deren verbrecherischen Führer!”
      Alltag aus Schilderungen/Erlebnissen meiner ukrainischen Anverwandten die keinen Grund haben mir etwas vorzulügen:
      1. Die beste Schulfreundin meiner Schwiegertochter wurde kürzlich völlig grundlos von russischen Soldaten erschossen.
      Sie stand in einer Warteschlange vor einem Laden in einem Vorort von Kiew.
      2. Russische Soldaten dringen völlig grundlos mit Gewalt in Wohnhäuser und Wohnungen ein, zertrümmern die Türen und das Mobiliar, rauben alles was sie bekommen können und schlagen die Bewohner und vergewaltigen immer wieder junge Frauen – einfach so!
      3. Sobald russische Truppen vor einem Ort stehen schießen sie ohne Vorwarnung und wahllos mit Panzern und Artillerie den halben Ort zusammen, obwohl von dort niemand Widerstand geleistet oder angedeutet hatte. Das ist reine Willkür, Zerstörungswut und Mordlust!!
      4. Krankenhäuser, Sozialeinrichtungen, Schulen usw. werden ganz gezielt mit Raketen zerstört.
      5. Im Hinterland werden immer wieder einzelne russische Fallschirmjägertrupps abgesetzt, die dann durch willkürliche Morde aus dem Hinterhalt die ahnungslosen Bewohner überfallen und töten. Daher wurden nur auch ältere Männer zum Bürgerschutz verpflichtet und sind ständig, bei Tag und Nacht, bewaffnet unterwegs. So auch der Vater meiner Schwiegertochter. Doch leider fehlt es der Ukraine überall an Geld, deshalb müssen sich die Bürgerwehren teilweise selbst ausrüsten, z.B. mit kugelsicheren Westen.
      6. Die russischen Soldaten werden mehr und mehr rücksichtsloser und mörderischer. Kein Wunder, werden sie doch von Putin und seinen Speichelleckerrn tagtäglich gegen die Ukrainer aufgehetzt. Es wird ihnen eingetrichtert, die Ukrainer wären Nazis und wollten Russland unterwandern. ‘Erinnert mich doch sehr an die links-grüne Hetzer in Deutschland, die alle Andersdenkenden als “Rechtsradikale und Nazis” diffamieren.
      7. Wer sich vom Westen bedroht fühlt (so wie der Psychopath und Verbrecher Putin) hat noch lange nicht das Recht ein anderes Land zu überfallen und mit einem barbarischen Krieg zu überziehen. Die angeblichen Nazis und Militaristen in der Ukraine gab und gibt es nicht – das ist nichts anderes als eine dumm-dreiste Lüge. In Wirklichkeit will Putin die gesamte Ukraine “heim ins Reich holen”, sonst nichts. (Hatte er ja auch bis vor Kurzem selbst so ausgesprochen) Wenn der Westen dies zu läßt, wird Putin niemals mehr Ruhe geben, denn dann hat er “Blut geleckt” und seine Raubzüge weiter führen. Hatte er nicht vor etwa 8 Jahren Deutschland vorgeschlagen, Polen von der politischen Landschaft zu tilgen und zwischen Rußland und Deutschland aufzuteilen? Haben das die “Putinisten” schon alles vergessen, oder stehen sie indirekt in Diensten Putins?

      22
      49
    2. Das ist schon sehr bemerkenswert! Ein ansonsten vorgeblicher “Christ” relativiert die Gräultaten und Verbrechen Putins. Daß es doch zu aller erst Putin war, der die Ukraine “ausraubte” sich dort politisch massiv einmischte und Regierungen seiner Wahl installierte ist wohl in Ordnung? Wenn sich aber die überwiegende Mehrheit der Ukrainer dem Westen zuwenden will, dann ist das eine Provokation des “armen Herrn Putin”. Wenn Putin ein ganzes Volk überfällt und einverleiben will ist das wohl auch in Ordnung? Wenn das “Schule in Europa” macht, wo fangen wir dann an, wo hören wir dann auf? Darf sich dann Deutschland auch das Sudetenland mit Gewalt zurück holen, oder die Österreicher mindestens Südtirol? Was sind das nur für irre Ansichten!

      19
      47
      1. Wer bereit ist, seine Scheuklappen abzunehmen und die permanente Propaganda zu vergessen, findet eine ganz große Artikelserie, aus der Schweiz stammend, angeblich mit Hilfe schweizer “Diensten” erstellt, unter folgender Website:
        www.us-politik.ch
        “Mafia, Geheimdienste und Politik der USA”, weit mehr als dreitausend Seiten.
        Aber es ist doch sooo einfach, alles dies in den geistigen Müll zu verfrachten und sich selbst in die Tasche zu lügen, die USA seien freiheitsliebend, demokratisch, christlich und setzen sich für Menschen- und Frauenrechte ein.
        Ein anderes Oevre ist das bemerkens- und beachtenswerte Werk “Der Moloch”, von Karl-Heinz-Deschner. Im Internet gratis herunterladbar. Einfach alles schockierend, die Augen öffnend. Sicher kann man den Schweizern nicht unterstellen, sie seien “links”, oder faschistisch oder sonstwas oder sogar putinfreundlich.

        36
        12
        1. Ein geistig verirrter Schweizer wie Karl-Heinz Deschner spricht noch lange nicht für “die Schweizer” sondern vertritt alleine nur seine eigene Meinung. über die man gerne streiten kann. Mein Sohn lebt in der Schweiz und erhält demnächst die schweizer Staatsbürgerschaft. Daher weiß ich, wie die “Schweizer” mehrheitlich denken und fühlen. Bestimmt nicht wie ein Herr Deschner und ganz bestimmt nicht wie “monster sapiens”!!!!!

          14
          29
        2. @monosapiens sapiens. Es ist einfacher als Du denkst. Jeder der nicht die Mainstream Meinung teilt, ist ein Nazi, ein Quer- oder Leerdenker, Antisemit, Antidemokrat oder und das wird wohl sehr akut werden, einfach verwirrt und bedarf einer “speziellen” Behandlung.

          21
          10
  3. Der schweizer Historiker Daniele Ganser ist einer der wenigen Europaeer die richtig im Kopf sind.
    Wie der ukrainische Präsident Krieg gegen die ostukrainische Zivilbevölkerung verkündete – https://www.youtube.com/watch?v=RFYttXytKlI
    Der Maidan Praesident der Ukraine sagte: die Russen im Donjetz, Krim und Luhansk: kriegen keine Rente mehr und den Ukrainern zahlen wir sie aus, sie muessen in Bunkern hausen waehrend wir sie bombardieren, sie taugen nichts die faulen Saecke, wir werden Arbeit haben und die keine, bei uns werden wir uns um die Kinder und Rentner kuemmern aber die Russen lassen wir links liegen (aehnlich so laeuft es mit der russischen Bevoelkerung in Lettland, Estland und Litauen auch wo die Russen systematisch diskriminiert werden von Letten, Esten und Litauern), bei uns (den Ukrainern) werden die Kinder in Schulen und Kindergaerten gehen koennen aber der russischen Minderheit schneiden wir alles ab, die russischen Kinder muessen in Bunkern sitzen und um ihr Leben zittern, WEIL DIE JA NICHTS KOENNEN, so wollen wir den Buegerkrieg gewinnen sagt der ukrainische Praesident.
    Und das wurde dann in die Tat umgesetzt, wie Ganser beweisen kann.
    Die Ukrainer bekommen jetzt nur heimgezahlt was sie deren russische Minderheit selber zufuegten.
    Gott segne Russland!
    Johannes 19 ff.
    “Da spricht Pilatus zu ihm: Redest du nicht mit mir? Weißt du nicht, daß ich Vollmacht habe, dich zu kreuzigen, und Vollmacht habe, dich freizulassen? 11 Jesus antwortete: Du hättest gar keine Vollmacht über mich, wenn sie dir nicht von oben her gegeben wäre; darum hat der, welcher mich dir ausliefert, größere Schuld!”
    Die groessere Schuld hat der Anstifter des ganzen, also derjenige der Jesus seinen Henkern auslieferte. Die Juden. Die Roemer vollstreckten nur die von den Juden angestiftete Tat und waren nur Vollstrecker. Die groessere Schuld an diesem ganzen haben die Amerikaner und Ukrainer da die Amerikaner durch Victoria Nuland und ihren Neo Con’s die Ukrainer aufwiegelten (Labore fuer biologische Waffen, etc.) und die Ukrainer sich wiederum aufwiegeln liessen und dann die Verbrechen an den Russen veruebten.
    Auch der amerikanische Oberst MacGregor bestaetigt dass es genauso war und das ganze auf dem Mist der Amerikaner und Europaeer gewachsen ist.
    Col Macgregor 17MAR22 with Gerald Celente part I “Russia is not Iraq” – https://www.youtube.com/watch?v=CFAtm4Sggpc
    Col Macgregor 17MAR22 with Gerald Celente discuss the military expert Antony Blinken part 2 – https://www.youtube.com/watch?v=CxLpPXurMQg
    Col Macgregor 17MAR22 with Gerald Celente part 3 on Francis Fukuyama – https://www.youtube.com/watch?v=-nFUg57GgUk
    Col Macgregor 17MAR with Gerald Celente part 4 on why Lindsey Graham is Wrong – https://www.youtube.com/watch?v=2j1Aoenvckc

    37
    12
    1. Dank Putin muß man die Russen als große Minderheiten in anderen Ländern fürchten. Warum?
      OT Putin: “WO RUSSEN LEBEN, DA IST RUSSLAND” – das ist doch nichts anderes als eine offene Drohung und läßt nichts Gutes erahnen. In ähnlicher Argumentation holte sich Hitler auch die die im Ausland lebenden Deutschen “heim ins Reich”. Nur naive Gemüter oder Putinisten können eine solche haarsträubende Aussage Putins ignorieren. In Georgien, auf der Krim, in der Ost-Ukraine, konnten wir das in den vergangen Jahren bereits mehrfach erleben – seit 4 Wochen direkt in der Ukraine vor unserer Haustüre.

      16
      33
  4. Putin was nun ? Deine große rostige Armee ist auf dem Rückzug, der Sold bleibt aus,
    Nachschub fehlt, die Ukrainer verfolgen zu Fuß deine Panzer, jeder
    Schuss ein Treffer,
    wie lange kann das noch gut gehen ?

    22
    46
    1. 1-е Коринфянам 3:11 Ибо другого основания никто не может положить, кроме положенного, которое есть Иисус Христос

      Die Kessel sind jetzt geschlossen und von Niederlage kann bei den Russen keine Rede sein. Und wenn dann sind sie Niederlagen gewohnt und fangen später wieder von Neuem am.
      Das nennt sich Einkesseln und dann warten bis die Belagerten verhungert sind.
      Jeder Schuss einer Javelin kostet rund 100.000 $ wenn du sie an Rabatt bekommst.
      Indien zahlte pro T90 vor kurzem rund 6.7 Millionen USD für diesen rusdischen Panzer.
      Die russischen Medien scheinen mir weitaus seriöser zu sein als die westlichen. Die Russen liessen verlauten dass sie nur am Anfang höhere Verluste hatte diese aber stetig abnahmen.

      25
      9
  5. An alle Putin-Versteher:
    Wenn Ihr es für völlig “in Ordnung” findet, daß im 21. Jahrhundert ein erwiesener Psychopath andere Länder unter seinen Willen zwingen will und ihm dabei alle Mittel und Kriegsverbrechen erlaubt sind, dann wäre es doch aus Eurer Sicht erstrebenswert, in einem solchen Land zu leben. Ich frage mich nun wirklich, WARUM SEIT IHR DANN NICHT NACH RUSSLAND ausgewandert, anstatt nach Paraguay? Kein Mensch würde Euch von einer Auswanderung nach Russland abhalten und Ihr hättet endlich das Glück, in einem “freien Land mit einer lupenreinen Demokratie” leben zu können.

    26
    38
    1. 1-е Коринфянам 3:11 Ибо другого основания никто не может положить, кроме положенного, которое есть Иисус Христос

      Jau, finden wir in ordnung!
      Weitermachen…
      In Nordamerika erlebte ich hautnah deren “Demokratie”.
      Und die demokratische Toleranz sowie Rede- und Meinungsfreiheit “Made in Germany” kann ich hier im WB jeden Tag hautnah erleben und ausgesetzt sein.

      22
      12
    2. @Eulenspiegel. “WARUM SEIT IHR DANN NICHT NACH RUSSLAND ausgewandert” Es gibt keine dummen Fragen ? Es gibt sie doch ! Ich füge eine weitere hinzu. Warum bist Du nicht in die Ukraine ausgewandert ?

      28
      9
  6. Gerne würde ich in Rußland leben. Schließlich leben dort sehr viele kluge und gut informierte Christen, auch wenn sie kein Interesse daran haben, den Ga, Twi, Ewe, Ashanti usw. in Ghana das lutherische Evangelium beizubringen. Leider ist die Einwanderung in Putin’s Reich fast unmöglich und die Sprache sehr, sehr schwer.
    Biden ist ein Kriegstreiber erster Klasse, der die verlogenen, scheinheiligen Kriege in Jugoslawien,. Syrien, Irak, Afghanistan und Libyen mit zuverantworten hat, (Prof. Michael Hudson, USA) Wo blieb da der Aufschrei der Demokraten, Freiheits- und Menschenrechte-Bringer? Der Krieg gegen die Ukraine wurde von den USA seit 30 Jahren vorbereitet. So der ehemalige CIA-Direktor Dr. Giraldi. Der US-Hegemon ist auf dem absteigenden Ast. Besseres kann der Welt nicht passieren. Die USA haben keine Freunde, nur Interessen (Biden) und viele Speichellecker und Vasallen. Die USA brauchen Kriege, wenn kein Feind vorhanden ist., wird er einfach aufgebaut und als neuer “Hitler” präsentiert.
    Die Sanktionen der USA betreffen auch Deutschland – stark. Prof. Hamer, Hannover. Aber wir sind doch bereit, große Opfer zu bringen. So die unqualifizierte Frau Baerbock.
    Ich habe nicht behauptet, dass Deschner für die Schweizer spricht. Deschner war ein kluger, gut informierter Kopf, leider kein erfolgreicher Schrotthändler aus Deutschland. In Paraguay fühlen sich anscheinend in erster Linie diejenigen Einwanderer wohl, die fast tagtäglich über das Gastland und seine Leute herziehen. Amen

    26
    13
    1. Der Vollständigkeit halber, werter “mono sapiens”:
      Ihr schon psychopathischer Haß auf Gott, Christen und die USA ist ebenfalls hinreichend bekannt. Vielleicht daher auch ihre Sympathie für Putin? Da Sie doch angeblich ein gebildeter Professor sein wollen (ich hingegen “nur ein ungebildeter Kohlenhändler”) dürfte es Ihnen nicht schwer fallen russisch zu lernen. Somit gibt es keinen Grund für Sie, nicht nach Rußland auszuwandern! Wünsche Ihnen gute Reise!

      9
      19
      1. Mannilein: Sie sind doch kein Kohlehändler, sondern ein erfolgreicher Schrotthändler. Im Gegensatz zu Ihnen sehe ich die Welt nicht durch die US-Propaganda-Brille sondern beziehe meine Informationen zu ca 70 % aus den USA, dann Großbritannien, Kanada, Israel, Australien, Frankreich, Deutschland, Österreich und der Schweiz. gelegentlich aus weiteren Ländern. Wenn man sein Weltbild nur durch das Lesen der Luther-Bibel, Bild-Zeitung und Kirchenblättchen schafft, bleibt man eben besonders klug und gut informiert. Wenn man sich nicht auf Ihrer Linie bewegt, werden Sie gehässig und niederträchtig. Wenn das auch nichts nützt, werden Sie ausfallend und böse und tanzen wie ein Giftzwerg.

        15
        5
  7. Wenn ich beobachte, wieviel “Putin-Versteher” bzw. Daumensenker sich hier im WB zu Wort melden, zumindest sich im WB als Daumendreher betätigen, dann graust es mir vor meinen Landsleuten. Keine Moral, kein Mitleid mit dem geschundenen, ukrainischen Volk, solidarisieren sich mit einem Psychopathen (sieht man schon seinem Blick an) Kriegsverbrecher und Politgangster wie Putin dann kann man eigentlich bei einem funktionieren Verstand nur zur folgenden Erkenntnis kommen:
    a) Entweder die meisten “Daumensenker” sind bezahlte Putinisten und werden von Moskau aus gesteuert
    oder…
    b) es leben in Paraguay tatsächlich viele Vollidioten aus der alten Heimat, ohne Verstand und Moral.
    Ich hoffe jedenfalls daß es sich eher um die Gruppe a) handelt, denn ansonsten müßte ich mich als Deutscher für solche Landsleute in Grund und Boden schämen. Jedenfalls die geistige Elite kann es nicht sein. Ja, und übrigens, es ist mir völlig schnurz was man über mich hier denkt und wie man mich bewertet. Ein dummer Mitläufer und Krakeeler war ich in meinem ganzen Leben nicht und werde das auch nie sein. Und darauf bin ich stolz.

    18
    30
    1. @Eulenspiegel. Kann man den Wert von Menschenleben vergleichen ? Welches ist mehr wert ? Ein russisches oder ein ukrainisches Leben hat mehr wert ? Nur das Leben der Auserwählten ist unersetzlich ! Alle anderen zählen nicht ! Du bist sicher, dass der russische Bauer gegen den ukrainischen Hirten Krieg führen möchte ? Warum sollte er das tun ? Was hat er davon.? Geht Dir nicht langsam ein Licht auf, was da abläuft ?

  8. Das ist aber für einmal ein cooler Forumsfaden im freien Westen: Kannst einfach runterscrollen , musst nur auf die größte natürliche positive Zahl achten und dürckst den Daumen daneben. Das spart Zeit. Und wie. Mit dem Shwuddeli Putin als Catschique wäre das gar nicht möglich: Da gäbe es unter jedem Kommentar einzig entweder zwei Daumen nach unten oder zwei Daumen nach oben.

    5
    3
  9. Die US-amerikanische Rand-Corporation (Denkfabrik) erläuterte in einem detaillierten Bericht aus 2018/2019, dass es zu der Ukraine-Krise kommen würde, durch ständige Provokationen durch die USA. Seit 2000 (Münchner Sicherheitskonferenz) hatte der böse, böse Putin immer wieder erfolglos die Hand ausgestreckt. Der qualifizierte Schauspieler Zelinsky ist für die USA nur eine Marionette, die nur das sagen darf, was ihnen die USA einflüstern. Dafür wird er mit Waffengeschenken zugeworfen. Einfach erklärt: jemand stellt in der Straße ein schweres Maschinengewehr auf, das auf mein Haus zielt. Im Laufe der Zeit rückt er immer näher. Eines Tages steht er vor meinem Haus mit seinem Maschinengewehr, grinst blöd, macht allerlei Verrenkungen und Bemerkungen. Soll ich mir das nun so einfach gefallen lassen oder gehe ich raus, die Luther-Bibel in der Hand schwingend, betend und singend oder was? Bin ich dann klug und gut informiert? Übrihgens: erst gestern meinte der Senato und ehemalige Präsidentschafts-Kandidat Bernie Sanders, USA: Wer mein, in den USA gäbe es keine Oligarchen, ist einfach schlecht informiert.

    16
    3
  10. Auf der Website des ehemaligen Geheimdienstlers (DGSE – französischer Auslandsgeheimdienst) Thierry Meyssan gibt es heute wieder etliche interessante Artikel zum Thema Ukraine. = www.voltairenet.org
    Sicher kann man dem Mann nicht glauben, denn er hat arabische Vorfahren. Also eventuell sogar ein Musel, auf gar keinen Fall ein Lutheraner. Trotzdem sind wie immer alle seiner Artikel interessnt und aufschlußreich. Alles auch in deutscher Sprache erhältlich. Wer mit offener Mentalität liest und nicht voreingenommen ist, kann sogar als klug und gut informiert angesehen werden.

    13
    2
  11. Der Ukraine-Krieg ist ein Stellvertreterkrieg USA gegen Russland, der 1999 in den USA seinen Anfang nahm. Mit Demokratie und Freiheit hat dies nichts zu tun. Es geht nur um Geld und Macht, um Macht und Geld.
    Prof. Dr. Jack Rasmus, Professor für Wirtschaft und Politik, Santa Clara University, Kalifornien (von gestern)
    Einer von wenigen, die den Mut haben, auszusprechen. Man kann nur dann beurteilen, ob Rasmus glaubwürdig ist, wenn man weiß, ob er einer Religion angehört und welche dies ist. —
    Die Ukraine bedient sich des Azov-Neo-Nazi-Bataillons, aber Putin wird als Hitler beschimpft. Wie geht das zusammen?
    Linh Dinh, USA (von heute)
    Die USA blockieren alle Nachrichten aus Russland, weil man nicht will, dass die eigene Propaganda gestört wird.
    Dr. Paul Craig Roberts, USA

    11
    1
  12. Was ist ein Menschenleben wert ? Was ist ein Russe, ein Ukrainer wert ? Nichts ! Geld spielt eine Rolle! Nach neuesten, selbstverständlich unglaubhaften Meldungen soll die Ukraine “neutral” werden. Ich bin eigentlich von einer Teilung der Ukraine in einige “selbständige” “Staaten” ausgegangen. Hätte man das nicht einfacher haben können ? Schon mal was von Diplomatie gehört ? Nein 1000de Menschen Russen wie Ukrainer mussten sterben, weil die Mächtigen lange Weile hatten und ihre schrottreifen Waffen (aus NVA Beständen), oder ihre Neuentwicklungen zur Anwendung bringen wollten. Na ja ein wenig spielte schon wieder das Geld eine Rolle.
    Was wird passieren? Putin (diese Marionette) wird selbstverständlich wieder zum Dollar zurückkehren (er würde es sonst nicht überleben) natürlich wird Deutschland wieder sein Gas und Öl für Dollar abkaufen. Was wollen sie auch machen. Alle Untertanen sind froh, dass es solch ein glückliches Ende genommen hat. Heil unserer Regierung, egal wer ihre Strippen zieht. Wer eigentlich ist Gewinner, bei diesem Spiel, wer ist Verlierer ? Wem nützt es ?

    8
    2
    1. Genau. Und ich würde schreiben, Verantwortliche für diesen Krieg: Brüder und Schwestern aus dem Beatmeten- und Behördetenhäuschen. Bezahlende für diesen Krieg: “Ungebildetes” (steuernzahlendes) Kleinvieh, welches auch Mist macht. Opfer dieses Krieges: Zivile Männer, Frauen und Kinder und Militärangehörige, die nicht ganz freiwillig in den Homoverein eingezogen wurden. Mit denjenigen Militärangehörigen, die sowas freiwillig machen, habe ich auch kein Mitleid. Nicht nur als Todesopfer, auch liegt wieder einmal die gesamte Infrastruktur in Schutt und Asche. Gewinner: Beatmete- und Behördete vom Beatmeten- und Behördetenhäuschen: Haben sich ihren Hero-Ravioli-Eintrag in den Geschichtsbüchern gesichert. Werden alles in Schutt und Asche Gelegte wieder mit Steuergeldern und Spenden vom Kleinvieh aufbauen. Jeder Beatmete- und Behördete vom Beatmeten- und Behördetenhäuschen hat heldenhaft alles richtig gemacht. Nicht zuletzt die Brüder und Schwestern aus dem Beatmeten- und Behördetenhäuschen, Abteilung Bürgerüberwachung der paranoid-schizophrenen Staatssicherheit und deren Doggies Steakhalter der Rüstungsindustrie: Selbst Schwitzzzzenland rüstet mit ein paar Milliarden Steuergeldern auf – der Ukrainekrieg hat gezeigt, dass Schwitzzzzenland einer Shwuddelis Putin Invasion nicht standhalten würde. So wird der gesamte Westen die nächsten Jahre ein paar Billionen USD mehr via Steuerzahler investieren, damit ein paar Hampelmännchen und -frauchen täglich morgens ihr Militärgelumpe aus dem Schrank nehmen, es tagsüber dreckisch machen und abends wieder putzen können. So war das schon immer. Und so wird es immer sein.
      Rammstein – Rosenrot (Official Video)
      https://www.youtube.com/watch?v=af59U2BRRAU

      1
      1
  13. @Eulenspiegel
    * Keine Moral, kein Mitleid mit dem geschundenen, ukrainischen Volk,*
    .
    Doch, das habe ich.
    Ich habe allerdings auch Mitleid mit den russischen Minderheiten in Luganzk und Donezk, die seit 2014 von der ukrainischen Führung systematisch unterdrückt und auch ermordet wurde/wird.
    Es wird sich allerdings erübrigen, Ihnen Quellen dazu beizubringen, da Sie diese sicherlich als nicht glaubwürdig ansehen werden.
    Auch daß die Ukraine den Vertrag von Minsk von Anfang an nicht einhielt, obwohl er völkerrechtlich bindend ist, brauche ich Ihnen sicherlich nicht zu erzählen.
    .
    Ich versuche damit nicht den Einmarsch zu relativieren, weiss aber, daß er nicht einfach so, aus einer Laune heraus, angeordnet wurde.

    11
    1
  14. 1-е Коринфянам 3:11 Ибо другого основания никто не может положить, кроме положенного, которое есть Иисус Христос

    Meine Kommentare werden hier wieder geloescht. Ich nehm an “man” exerziert hier wieder “Demokratie Made in Germany” vor. Da verabschiedet man sich dann gerne vom dekadenten Westen.
    Hier wird der Ukrainekonflikt genauestens erklaert:
    Dr. Daniele Ganser: Ukraine – Jeder Konflikt hat zwei Seiten (Eva Schmidt 18.03.22) – https://www.youtube.com/watch?v=6bgAwh3yCAg&t=241s

    1. Die Russen überfallen ein Land, das denen nchts getan hat. Sie ermorden Zig-tausende Zivilisten. Alte, Frauen und hunderte Kinder. Millionen sind auf der Flucht. Sie haben alles verloren, was sie einst besaßen. Zerstörte Städte überall.
      Also ganz ehrlich, da wären mir die Genfer Konventionen auch egal. Ich habe aller vollstes Verständnis für die Wut der Ukrainer! Hätten diese Monster meine Frau oder Kinder getötet, würde ich jeden Russen der Waffe oder Uniform trägt Pfählen.
      Außerdem, wie kann sich Russland auf die Genfer Konventionen berufen, wenn doch nach ihrer eigenen Aussage kein Krieg herrscht? Es ist doch nur ein militärischer Spezialeinsatz.
      .
      Die Putinversteher schieben ja gerne die Schuldden USA und der NATO in die Schuhe.
      Aber:
      1.) Es gibt keine schriftlichen Verträge, die das angebliche Versprechen nach dem Mauerfall, dass es keine NATO-Osterweiterung geben dürfe, belegen.
      Das ist nicht mehr als ein Gerücht, das Russland und Russophile verbreiten.
      2.) Im Gegenzug gibt es aber Verträge, dass Russland die Unabhängigkeit und sicherheit der Ukraine in seinen Grenzen garantieren, im Gegenzug für die Aufgabe der Ukrainischen Atomwaffen. Diese Verträge wurden von Russland mehrfach gebrochen.
      Die Ukraine hätte den russischen Lügnern und Betrügern nie die Atomwaffen abgeben dürfen, dann würde die Ukraine heute noch existieren.
      3.) Während die Länder des Ex-Warschauer-Paktes und der SU FREIWILLIG der Nato beigetreten sind, auch weil diese Länder aus eigener Erfahrung wissen, wie es ist unter der Knute der Russen zu leben, mit Russifizierung, Auslöschung der eigenen Geschichte und Sprache usw. ist es verständlich, dass diese Länder Schutz bei der NATO gesucht haben.
      4.) Die Ukraine wurde nicht wie immer von den Russen propagiert von den Nazis befreit, sondern man hat sie aus den Händen der Nazi-Unterdrücker direkt in die Hände der Sowjetunterdrücker entrissen. Mit politischen und ethnischen Säuberungen unter Stalin. Während Hitler in seinem Morden gestoppt wurde, hat Stalin und die ihm nachfolgenden Sowjets fleißig weiter gemordet. Zig millionen Menschen sind politischen udn ethnischen Säuberungen ermordet worden.
      Die sowjetischen Gulaks sind nichts alderes gewesen,als die KZs der Nazis.
      5.) Seit dem Zerfall der SU hat Russland unentwegt andere Länder der Ex-SU angegriffen und besetzt. Transnistrien in Moldawien, Bergkarabach in Aserbaidschan/Armenien, Süd-Ossetien und Abchasien in Georgien. Nun die Krim und Ostukraine und jetzt als Abschluss will Putin die ganze Ukraine haben.
      Dabei geht Putin immer nach folgendem Motto vor: Erst Konflikte mit den dort lebenden Russen schüren, dann zum angeblichen Schutz der dort lebenden Russen einmarschieren, sezieren, besetzen, abtrennen und später annektieren.
      Putin selbst hat seine Expansionskriege selbst gerechtfertigt mit der Aussage: Wo immer Russen sind, ist auch Russland.
      Man kann sich ausmalen, was die Russen in Deutschland für Putin bedeuten.
      Putin ist der Hitler des 21. Jahrhunderts!
      6.) Man wirft den USA, der EU und der NATO mit den neuen NATO-Staaten expansionistische, imperialistische Ziele vor.
      Diese neuen Länder sind aber alle freiwillig der NATO beigetreten, während Russland alles rings rum überfallen hat.
      Man kann der USA nun vieles vorwerfen, aber die USA ist verpflichtet Politik für die US-Bürger zu machen, nicht für Russen. Und die EU ist verpflichtet die bestmögliche POlitik für EU-Bürger zu machen, nicht für Russen.
      Genauso ist Putin verpflichtet die bestmögliche POlitik für Russland zu machen. Aber ihm wirft man es nicht vor. Der USA-EU, NATO aber schon.
      Wieso?
      .
      Russland ist ein Aggressor.Er greift Länder an, die ihm gegenüber stets friedfertig waren und zwar nur und ausschließlich mit dem Willen zu expandieren. Nichts anderen.
      Die ganzen vorgeschobenen Nörgeleien sind nur Lügen, die die wahren expansionistischen Ziele verdecken sollen. Russland überfällt andere Länder, mehrfach und stellt sich dann als jammerndes, nölendes Opfer der imperialistischen US-Politik hin. Wo haben die USA denn ein anderes Land annektiert, so wie Putler?
      .
      Putin ist der Hitler des 21. Jahrhunderts und er muss gestoppt werden, mit allen Mitteln!
      Und Frauen und Kindermörder sollen nicht rumjammern, wenn sie das bekommen was sie verdienen.
      Sperrt russische Gefangene mit den Vätern und Ehemännern der ermordeten Frauen und Kinder in einen Raum und lasst der Gerechtigkeit ihren Lauf!

Kommentar hinzufügen