Täter im Fall „Carlos Pfannl“ festgenommen

Paso Yobai: Fünf Familienmitglieder wurden als Verdächtige für den Überfall auf die Genossenschaft „Carlos Pfannl Ltda“, in der Kolonie Independencia am 8 Juli, festgenommen.

Es handelt sich hierbei um die Brüder, Fausto (43), Moncho (36) und Valentin Gonalez Villalba (31), sowie deren Neffe Walter Villalba und dessen Frau Brasila Cristaldo Moroti.

Die Polizeiaktion wurde durch die Polizeistelle Paso Yobai, unter Leitung von Polizeiunteroffizier Leoncio Denis und dem Polizeichef der Kriminalpolizei Guaira, Kommissar Sergio Ferreira, durchgeführt. Die Täter konnten in diesem Fall durch eine Abgleichung der Telefonanrufe ausfindig gemacht werden. Die Staatsanwaltschaft hat Klage erhoben.

(Wochenblatt/Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.