US-Amerikaner nahe Encarnación überfallen und ausgeraubt

Capitán Miranda: In dem beschaulichen Städtchen voller ukrainischer und belgischer Nachfahren, wurde gestern ein 60-jähriger Nordamerikaner von fünf Unbekannten angegriffen und ausgeraubt.

Die Nationalpolizei der Gegend sucht fieberhaft nach einem gestohlenen Geländewagen Toyota Hilux Baujahr 2017 mit dem Kennzeichen NBK 717, welches Michael Poll gestohlen wurde, nachdem die Männer im Haus nur 800.000 Guaranies sowie drei Elektrogitarren, einen Revolver sowie Kreditkarten fanden. Auch dem Hausangestellten Inocencio Benítez, der gefesselt wurde, stahl man gestern Morgen um 07:30 Uhr 400.000 Guaranies und einen kleinkalibrigen Revolver.

Die fünf Männer durchsuchten das Haus auf Wertgegenstände, fanden auch einen Safe, als dieser jedoch leer war entscheiden sie sich den neuen Geländewagen mitzunehmen. Dieser wurde bisher noch nicht gefunden.

Wochenblatt / Itapúa Noticias

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.