Wetter in Paraguay: Ab morgen drohen Sturm, Gewitter und Hagelschlag

Asunción: Das Wetter in Paraguay ändert sich morgen gravierend. Während es heute noch heiß und schwül ist, drohen am Mittwoch in vielen Teilen des Landes Sturm, Gewitter und Hagelschlag.

Laut der Prognosen aus der Direktion für Meteorologie sollen ab morgen Früh bis zum Mittag die Departements Presidente Hayes, Boquerón, Central, Cordillera, Ñeembucú, Paraguarí, Caazapá, Guairá, Caaguazú und San Pedro von der Schlechtwetterfront erfasst werden.

Alto Paraguay, Concepción, Amambay, Canindeyú und Alto Paraná sind weitere Departements, die am morgigen Vormittag bis zum Nachmittag von Unwettern getroffen werden könnten.

Die Meteorologen erwarten 60 mm bis 100 mm an Regenfällen, Sturm mit Werten zwischen 80 km/h und 120 km/h, Gewitter und Hagelschlag.

In der eingefügten Sondermeldung können Sie weitere Einzelheiten einsehen.

Wochenblatt / Direktion für Meteorologie / Beitragsbild Archiv

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Wetter in Paraguay: Ab morgen drohen Sturm, Gewitter und Hagelschlag

  1. Lieber ein wenig übertreiben, falls es zum 2km/h Windhöschen wieder tagelangen Stromausfall gibt und fachmännisch asphaltierte Wälder unbrauchbar werden. Darüber wacklen kann man natürlich trotzdem. Dann wird wohl nicht BSE, Ozonloch, Borkenkäfer die Schuldigen sein, sondern das Wetter.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.