Zwei erhängte Leichen an einem Baum entdeckt

San Ignacio: Ein Mann und eine Frau hingen an den Ästen eines Baumes. Die Polizei untersucht den Fall.

Heute Mittag wurden die beiden Leichen in der Gegend von Hector Cue, etwa einen Kilometer neben der Fernstraße 1 im Departement Misiones, entdeckt.

„Es handelt sich um zwei Personen, einem Mann mit weißen Shirt, blauen Jeans und blauen Schuhen. Die Frau trägt eine Bluse und Shorts. Die Identität beider Leichen ist vorerst noch unbekannt. 20 Meter von dem Fundort der Leichen stand ein Motorrad der Marke Star, ohne Kennzeichen“, berichteten die ermittelnden Polizeibeamten vor Ort.

Victor Joel Paredes, Staatsanwalt und der Gerichtsmediziner Felix Fornerón wurden mit weiteren Untersuchungen in dem Fall beauftragt.

Laut den ersten Vermutungen der Ermittler gehen diese von zwei Hypothesen aus, die bei der Tat in Betracht gezogen werden. Entweder handelt es sich um ein Verbrechen und das Paar wurde ermordet und am Baum aufgehängt, oder einer der beiden tötete den anderen und beginn dann Selbstmord.

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen