79 Jahre Frieden im Chaco

Asunción: Durch die Verlegung des Feiertages finden erst heute die Feierlichkeiten zum 79. Jahrestag der Unterzeichnung des Friedensvertrages des Chacokrieges (12.Juni 1935) statt. Aus diesem Anlass wird jedes Jahr eine Parade in Fernando de la Mora durchgeführt.

Dieses Jahr befanden sich auf der Ehrentribüne fünf ehemalige Soldaten und zwei Krankenschwestern die an der damaligen kriegerischen Auseinandersetzung teilnahmen.

An der Parade nahmen über 20 Schulen, Pfadfinder, Freiwillige Feuerwehr, Nationalpolizei und Abordnungen aus Luque und des Colegio National teil.

Auch der Präsident der Republik Paraguay, Horacio Cartes, der Bürgermeister von Fernando de la Mora, Edgar Quintana sowie viele andere hochrangige Persönlichkeiten ließen es sich nicht nehmen durch ihre Anwesenheit den ehemaligen Kriegsteilnehmern Ehre zu zollen.

(Wochenblatt / Última Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .