Abkühlung in Sicht

Asunción: Ab morgen ist in ganz Paraguay mit weniger heißen Temperaturen zu rechnen. Heute jedoch sind jedoch noch einmal Maximalwerte von 37 °C hervorgesagt.

Der Donnerstag wird sehr heiß mit hoher Luftfeuchtigkeit, die das Wärmeempfinden noch erhöht. Der Wind weht aus nördlicher Richtung.

Julio Ayala, Meteorologe aus der Wetterbehörde, berichtete, dass eine Unwetterfront den Süden in Paraguay voraussichtlich am Nachmittag beeinflussen werde.

Die thermischen Empfindungen könnten nachmittags in der Region Oriental zwischen 40 °C und 43 °C liegen, im Chaco zwischen 41 °C und 44 °C. Für morgen, Freitag, wird es aufgrund vorhergesagter Regenfälle weniger heiß. Eine Abkühlung tritt ein, die Maximalwerte bei den Temperaturen erreichen vielerorts nicht mehr die 30 Grad Marke.

Die Schlechtwetterfront soll zuerst den Süden des Landes beeinflussen. Sie wird sich später auf das Zentrum und den Osten der Region Oriental sowie den westlichen und südlichen Teil des Chacos ausbreiten. Die instabile Wetterlage, mit Gewittern, Sturm und Regenfällen würde am Freitag den ganzen Tag über einen großen Teil von Paraguay beeinflussen.

„Während des Wochenendes bleibt die hohe Wahrscheinlichkeit von Niederschlägen und Gewittern mit kumulativ erheblichen Niederschlägen im gesamten Staatsgebiet bestehen“, erklärte Ayala.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.