Air Europa erhöht Flugfrequenz

Asunción: Die Fluggesellschaft Air Europa baut ihre Flugfrequenzen weiter aus. Ab nächstes Jahr kommt es zu mehr Verbindungen zwischen Asunción und Madrid.

„Es wird eine klare Verbesserung von unserem Service geben. Ab Juni 2018 werden wir zwei zusätzliche Frequenzen anbieten. Zurzeit gibt es vier Flüge in der Woche zwischen Asunción und Madrid. Nächstes Jahr werden es dann sechs Verbindungen sein“, erklärte Imanol Pérez, kaufmännischer Leiter der spanischen Fluggesellschaft Air Europa.

Es dürfte klar sein, dass die nationalen Behörden über die Ankündigung hoch erfreut waren. Insbesondere die Tourismusministerin Marcela Bacigalupo sowie Reiseveranstalter und Reisebüros waren über die Nachricht begeistert. „Es wird dann täglich eine Verbindung zwischen Paraguay und Spanien stattfinden, außer freitags“, betonte Pérez.

Air Europa nahm 2015 den Flugbetrieb zwischen Madrid und Asunción auf. Nach mehr als 20 Jahren kam es wieder zu einer direkten Verbindung zwischen den beiden Hauptstädten der Länder. Ein Jahr später, 2016, fand der erste Flug nach Córdoba statt. Im selben Jahr wurde die anfängliche Frequenz von zwei Flügen wöchentlich zwischen Paraguay und Spanien auf vier erhöht.

Pérez kündigte des Weiteren an, die Flugzeugflotte weiter zu modernisieren. „Wir werden beständig auch in dem Sektor expandieren. Nächstes Jahr kommen zwei neue Maschinen vom Typ Dreamliner dazu. Insgesamt wollen wir so unsere Flotte weiter Zug um Zug ausbauen“, sagte er.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen