Auf den ersten Blick nicht ersichtlich

Asunción: Wer hätte gedacht, dass eine eben erst gewählte Abgeordnete der Fraktion Honor Colorado mit einem weitaus älteren Kollegen etwas am Laufen hat? Sehen Sie sich diese Bilder an und teilen Sie uns mit, ob dies reine Einbildung ist.

Johana Vega stammt aus Mariano Roque Alonso und Walter Harms aus Encarnación, wo er von 2006 bis 2013 Stadtratsmitglied war. Später wurde er Abgeordneter und ließ sich kürzlich wieder wählen. Beide trennen 28 Jahre.

Obwohl Harms verheiratet ist, und ja, wir wissen nicht ob und wie die Ehe läuft, hat er sicherlich etwas mit seiner Kollegin, wenn er so ihren Kopf streichelt und sie so an den Händen fasst, wie er gestern bei der Sitzung tat.

Wochenblatt / X

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Auf den ersten Blick nicht ersichtlich

  1. Ist doch völlig normal in Paraguay. Jeder mit jedem und jeder, alle kreuz und quer, ohne Moral, Scham und Ehre, ohne Rücksicht auf die Ehefrau und Familie. Von Treue und Anstand halten sie nicht viel. Eine Gesellschaft ohne Verläßlichkeit, Treue und Ehre ist schon ein großes Übel, wenn dies aber Politiker in aller Öffentlichkeit demonstrieren dann ist es mehr als ein Übel. Jeder/jede kann tun was er/sie will. Aber…. mit einem Funken Anstand könnte man vor einer neuen, in aller Öffentlichkeit demonstrierten Beziehung, wenigsten daheim in seiner Ehe/Beziehung für klare Verhältnisse sorgen. Das gebietet der Anstand und ein ordentlicher Charakter. Was kann man also von solchen Politiker erwarten? Und so ganz nebenei: Es ist schon bemerkenswert, daß doch ganz überwiegend Politiker der HC-Fraktion immer und immer wieder negativ auffallen. Aber sie wurden mehrheitlich gewählt, oder gerade deßhalb? Ich werde das wohl nie verstehen!

    15
    18
  2. Bill Clinton hatte wenigstens den Anstand das heimlich in der Besenkammer zu machen.
    Und selbst das hat ihm letztendlich den Job gekostet.
    Ansonsten schließe ich mich Eule an.
    Man sollte immer erst in seinen bestehenden Beziehungen mit Anstand und Respekt (schließlich hat man sich ja mal geliebt und vielleicht ist es die Mutter/Vater der gemeinsamen Kinder) reinen Tisch machen, bevor man eine neue beginnt. Und den/die Ex öffentlich demütigen geht gar nicht!

    12
    6

Kommentar hinzufügen