Aufziehendes Unwetter sorgt für eine Sondermeldung der Wetterbehörde

Asunción: Die Meteorologiebehörde gab eine Sondermeldung heraus, in der sie in den heutigen Abendstunden und am frühen Morgen des Donnerstags vor schweren Unwettern warnt.

Betroffen ist der Süden von der Region Oriental, im Speziellen die Departements Ñeembucú, Misiones, Itapúa und Caazapá.

Laut den Meteorologen soll es zu intensiven Regenfällen zwischen 30 und 60 mm, Gewittern, Stürmen mit Spitzenwerten von 80 km/h und vereinzelten Hagelschauern kommen.

Auch in den kommenden Tagen bleibt das Wetter im Großteil von Paraguay unbeständig. Zum Wochenende soll es in der Nacht zu einem deutlichen Temperaturabfall kommen.

Wochenblatt / Meteorologiebehörde / Foto: Archiv

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.