Ausweglos?

Itauguá: Eine 47-jährige Frau wurde gestern von ihrem Ex-Freund vor den Augen ihres Kindes erschossen. Später am Abend fand man den leblosen Körper des Täters, im Inneren seines Fahrzeuges.

Am gestrigen Muttertag konnte es für Patricia Susana Cappo nicht schlimmer kommen. Nach mehrmaligen Einschüchterungsversuchen durch ihren Ex-Freund Enzo Manuel Ojeda Ahrens (57), kam dieser zu ihrer Wohnung und erschoss sie vor den Augen ihres Sohnes. Der 14-jährige flehte ihn an seine Mutter nicht zu töten. Er hörte nicht.

Während die Frau eine Stunde später im Notfallkrankenhaus ihren Verletzungen erlag, begann die Suche nach dem Täter. Diesen fand die Polizei in seinem blauen Toyota Ractis tot auf. Anscheinend erschoss er sich mit der gleichen Waffe wie zuvor Patricia Susana Cappo.

Die Frau hinterlässt neben dem 14-jährigen Sohn noch zwei erwachsene Töchter. Auch wenn ein Nachbar eine Diskussion zwischen beiden vor dem Wohnhaus mitbekommen hatte, ist das Motiv nicht klar.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.