Bierliebhaber wissen, warum sie in Paraguay sind

Doha: Abgesehen davon, dass man die Weltmeisterschaft im Fußball in Katar eh nicht mit einem Bier auf der Straße oder in einem Biergarten feiern kann, ist zudem dort das Bier am teuersten auf der Welt. Doch wie sieht es im Vergleich mit Paraguay aus?

Unser geliebtes Paraguay steht an dritter Stelle der fünf billigsten Biere in Lateinamerika, wie aus einer Umfrage von HelloSafe aus Brasilien hervorgeht.

Der Website zufolge kostet das billigste kohlensäurehaltige Bier in unserem Land bescheidene 1,07 $ (7.631 Gs.), was 5,66 Reals entspricht. Brasilien liegt einen Platz hinter Paraguay, wo die Spirituose 6 Reais, umgerechnet 1,13 US-Dollar (8.059 Gs.), kostet.

Vor Paraguay liegen Kolumbien und Panama: Im Schwesterland kosten ein Blondes 0,64 US-Dollar (4,564 Gs.) und im Land von El General kostet ein Bier knapp unter einem US-Dollar, 0,94 Dollar (6.704 Gs.).

Die Top 10 verteilen sich wie folgt:

Kolumbien: 0,64 US$ (4.564 Gs.)
Panama: 0,94 US$ (6.704 Gs.)
Paraguay: US$ 1,07 (7.631 Gs.)
Brasilien: 1,13 US$ (8.059 Gs.)
Mexiko: 1,21 US$ (8.630 Gs.)
Chile: 1,26 US$ (8.986 Gs.)
Argentinien: 1,27 US$ (9.058 Gs.)
Peru: 1,38 US$ (9.842 Gs.)
Guatemala: 1,48 US$ (10.555 Gs.)
Bolivien: 1,68 US$ (11.982 Gs.)

Aber unter den Ländern mit den höchsten Preisen liegt das Gastgeberland der Fußballweltmeisterschaft 2022 zweifellos an der Spitze.

In Katar hat Bier einen hohen Geldwert, der bei 6,57 US-Dollar liegt. Ja, mindestens 46.000 Guaranies. Auf den ersten fünf Plätzen der Weltrangliste folgen Norwegen, Angola, Bahrain und Österreich:

Katar 6,57 US$ (46.859 Gs.)
Norwegen: 3,53 US$ (25.177 Gs.)
Angola 3,37 US$ (24.036 Gs.)
Bahrain 3,03 US$ (21.611 Gs.)
Australien 3,00 US$ (21.397 Gs.)

Wochenblatt / Extra

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen