Blackjack – das beliebteste Casinospiel von allen

Es ist gar nicht so einfach, festzustellen, welches Casinospiel das beliebteste von allen ist. Das liegt nicht nur daran, dass es zwischen einzelnen Regionen und selbst von Haus zu Haus große Unterschiede gibt. Die Gewohnheiten der Spieler ändern sich auch mit der Zeit. So fand um die Jahrtausendwende ein großer Poker-Boom statt, während in den letzten Jahren Roulette und Spielautomaten wieder viel Aufwind erlebten. Einiges spricht aber dafür, dass Blackjack im Laufe der Jahre das erfolgreichste Casinospiel von allen war. Das mag für Nichtspieler eine Überraschung darstellen, denn viele von ihnen kennen das Casino vor allem aus dem Film – und dort werden vor allem Pokerrunden oder Roulettespiele gezeigt. Erfahrene Spieler wissen aber, warum sie dem Blackjack die Treue halten.

Warum Blackjack?

Wer regelmäßig eine Spielbank besucht, ist natürlich nicht jedes Mal am gleichen Spieltisch zu Gast. Aber auch wenn erfahrene Spieler immer wieder einen Abstecher zum Rouletterad oder zum Baccara machen, bevorzugen viele von ihnen den Blackjack-Tisch. Und das nicht erst seit gestern: Ähnliche Spiele wurden bereits seit dem 17. Jahrhundert in vielen Ländern Europas gespielt wird. Ein wichtiger Grund für die Beliebtheit von Blackjack ist der geringe Hausvorteil. Wer die richtige Strategie kennt, kann selbst mit einem geringen Guthaben viel Zeit am Spieltisch verbringen. Zudem ist der Spieler beim Blackjack deutlich mehr gefordert als bei manch anderem Spiel, es bietet also neben dem Nervenkitzel auch eine geistige Anregung. Und schließlich sind erfahrene Spieler beim Blackjack meist unter sich. Touristen und Gelegenheitsspieler bevorzugen oft einfachere Angebote im Casino.

Auch online beliebt

Auch bei Online Casinos ist Blackjack beliebt. Insbesondere die Live-Variante, bei der per Videostream mit einem echten Croupier gespielt wird, gilt unter den Besuchern von Online Casinos als besonders atmosphärisch. Allerdings ist nicht zu erwarten, dass nach dem Poker-Boom nun das große Online-Blackjack-Fieber kommt. Denn der Trend auf Webseiten wie dem Sunmaker Online Casino geht derzeit in eine andere Richtung. Vor allem bei Anfängern sind derzeit virtuelle Spielautomaten hoch im Kurs. Das dürfte auch daran liegen, dass Bonusaktionen wie Freispiele häufig speziell auf diese Spielkategorie zugeschnitten sind. Zudem sind die Slots abwechslungsreich, farbenfroh und modern. Sie passen perfekt in die bunte Welt des Mobile Gaming. Im Online Casino spielt Blackjack daher im Moment nicht die erste Geige. An der Beliebtheit des Kartenspiels in Spielbanken auf der ganzen Welt dürfte das allerdings nichts ändern.

Die wichtigsten Blackjack-Grundsätze

Wer beim Blackjack gut abschneiden möchte, muss ein paar Grundsätze beachten. Der wichtigste davon lautet: nicht auf das Bauchgefühl hören! Während beim Roulette das Gefühl über die Wahl der Farbe mitentscheiden darf, gibt es beim Blackjack feste Entscheidungsregeln. Je nachdem, welche Karten der Spieler und der Dealer erhalten haben, werden zusätzliche Karten gefordert oder eben nicht. Natürlich steht es dem Spieler frei, von diesen Regeln abzuweichen. Dadurch entsteht ihm aber statistisch gesehen nur ein Nachteil. Echte Profis bewahren daher beim Blackjack einen kühlen Kopf und lassen sich von Glücks- oder Pechsträhnen nicht aus dem Konzept bringen. Wer ausnahmsweise einmal um einen etwas höheren Gewinn spielen will, kann Nebenwetten platzieren. Der Hausvorteil ist bei diesen Wetten zwar deutlich höher. Wer aber etwas zusätzlichen Nervenkitzel möchte, muss auf diese Weise sein reguläres Spiel nicht durcheinanderbringen.