Blitz und Donner: Heftige Gewitter für große Teile des Landes vorhergesagt

Asunción: Die Nationale Direktion für Meteorologie gab eine Sondermeldung heraus, in der sie vor heftigen Gewittern und Sturmböen in acht Departements warnt.

Aufgrund der atmosphärischen Instabilität kann es am heutigen Nachmittag bis in die Nachtstunden zu heftigen Gewittern, Windböen und Regenschauern vor allem im Zentrum und Norden der Region Oriental sowie im Osten der Region Occidental kommen.

Die betroffenen Departements sind: Concepción, der Norden von San Pedro, Alto Paraná, Amambay, Canindeyú, der Norden von Presidente Hayes, das Zentrum von Alto Paraguay und der Süden von Boquerón.

Die Wetteraussichten für die folgenden Tage: Auch morgen kann es zu vereinzelten Gewittern in großen Teilen des Landes kommen. Ab Samstag bis kommenden Montag bleibt es größtenteils trocken im Land. Es sind keine Niederschläge zu erwarten. Die Tageshöchsttemperaturen steigen wieder an. Am Freitag soll es maximal 38 Grad in der Hauptstadt von Paraguay geben, am Samstag 40 °C, Sonntag und Montag jeweils 41 °C. In der Nacht liegen die Werte bei rund 27 Grad.

Wochenblatt / Direktion für Meteorologie

CC
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.