Chaco: Toter auf Estancia gefunden

Mariscal Estigarribia: Am gestrigen Abend fand man den Leichnam eines Mannes auf einer Estancia, rund 70 km von der Stadt entfernt. Die Polizei nahm bereits einen Verdächtigen fest.

Zu dem Tötungsdelikt kam es auf der Estancia Gran Chaco welche weit entfernt vom Stadtzentrum liegt. Der Administrator der Estancia, Esteban Bordón, meldete den Leichenfund beim 6. Kommissariat der Stadt.

Das Opfer wurde als Valdomero Martínez (40) identifiziert. An seinem Arm wurde ein Einschuss einer Waffe registriert. Außerdem fand man Stichverletzungen am Hals und an der Hüfte. Die Uniformierten führten eine Rastersuche durch und fanden rund 17 km vom Fundort einen jungen Mann, der der Täter sein soll. Er heißt Heriberto Vera Caballero, ist 24 Jahre alt und hatte ein Messer und eine Schrotflinte bei sich. Staatsanwalt Héctor Velázquez hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen.

Wochenblatt / Última Hora

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.