Zweiter Coronavirus Fall in Paraguay registriert

Asunción: Wie Gesundheitsminister Julio Mazzoleni heute mitteilte, sieht man sich mit dem zweiten, unabhängigen, Fall des Coronavirus in Paraguay konfrontiert. Nähere Angeben zum Patient oder seines Wohnortes gab es nicht.

Der 83-jährige Mann soll aus Argentinien zurückgekommen sein. Bleibt nur zu hoffen, dass er nicht in einem Linienbus oder Flugzeug nach Paraguay kam. Da der andere Patient aus Ecuador kam, haben beide Fälle keinen Zusammenhang. Allerdings gibt es rund 25 weitere Verdachtsfälle und 100 Personen, die aus Risikoregionen kamen die regelmäßig überwacht werden.

Wochenblatt / Abc Color / Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

12 Kommentare zu “Zweiter Coronavirus Fall in Paraguay registriert

  1. Es gibt HUNDERTDE FAELLE, da es aber kein
    TEST – KIT GIBT, werden alle auf DENGUE
    behandelt. Fragen sie eimal in IPS oder
    Hospital de CLINICAS
    Das Gesindheits System legen wir den
    Mantel des Schweigens darueber..
    Df David Silva Bs Econ

    1. genauso ist es, es weiß keiner was es ist, hunderte sitzen in Wartesälen und stecken andere an. Es kann auch sein, das dieses Virus im großen und ganzen um Py einen Bogen macht, weil wie heißt es immer, auch Viren haben ihren Stolz. Spaß beiseite, diese Komiker (genannt Dr. Prof usw )haben keine Ahnung von was die reden, brauchen Analysen, Radiografia, weitere Analysen, alles was Geld kostet, aber keiner dieser Doktoren, Professoren und al die gekauften Titel können irgend etwas. Mein Enkel hat seit 14 Tagen hohes Fieber, 5 private Spitäler und 3 öffentliche abgeklappert “ es un Inferma“ no peligro. Ab morgen 11.03 werden Schulen und Kindergärten geschlossen, bei uns in Limpio jedenfalls. Aber die “ Götter in weiß oder grün“ haben keine Ahnung, Antibiotika sollte helfen.

  2. Nick, jetzt wird es Zeit, in Dein “ Bunker“( Weinkeller) einzuziehen. Wenn Du noch Platz hast, komme ich gerne mit meiner Familie vorbei und wohne ein paar Tage bei Dir.

  3. Wo liegt das Problem.Alle mit den die beiden zusammen waren Einsacken und Internieren für 3.Wochen.Die zwei Hansel,die den Virus haben3.Wochen Isoliert in Einzelhaft.Essen kann man mit der Stange zu schieben.Der Arzt kann mit den Ganzkörperkondom mit Einheitsgesicht vorbei Schneien. Das geht auch Preiswert auch kosten günstig.!
    Preiswerter Urlaub,was wünscht man sich mehr.

  4. https://de.wikipedia.org/wiki/Coronavirus-Epidemie_2019/2020#Lateinamerika
    Da kann man ausführlich lesen, wer die Viren woher eingeschleppt hat. Fast alle von Italienreisen nach Südamerika mitgebracht.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.