Das Unfassbare: 8-Jährige im Gerichtsgebäude sexuell missbraucht

Villarrica: Die Eltern eines 8- jährigen Mädchens sind immer noch geschockt. Im Gerichtsgebäude der Hauptstadt von Guairá soll ihre Tochter sexuell missbraucht worden sein. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen.

Der Vorfall ereignete sich angeblich am Donnerstagmorgen, als das kleine Mädchen im Park des Justizpalastes der Stadt Villarrica im Departement Guairá spielt.

Den vorgelegten Daten zufolge ist der mutmaßliche Täter auf der 5. Polizeiwache im Viertel Ybaroty inhaftiert.

Der Anzeige zufolge spielte das Mädchen mit einer Freundin, während ihre Mutter Kräuter für Mate und Terere in der Gegend verkaufte. Irgendwann kam ein Mann auf sie zu und gab an, dass er sie an einen Ort bringen würde, an dem es Spielzeug gab.

Anschließend wurde das kleine Mädchen in den Keller des Justizpalastes in einen Lagerraum gebracht, wo es angeblich zu dem sexuellen Missbrauch kam.

Die Staatsanwältin Perla Cáceres de Battaglia gab bekannt, dass sie das Ergebnis der ärztlichen Untersuchung abwarte, um festzustellen, ob ein Missbrauch vorläge und gab an, dass die Bilder der Überwachungskameras des Gebäudes ausgewertet werden.

Im Gegenzug sagte sie, dass sie die Aussage des anderen Mädchens, das im Park gewesen sei, als Teil des Verfahrens mitberücksichtigt werde.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.