Das Verkehrschaos im Großraum Asunción in Zukunft mit Hilfe von Sky Cop umgehen

Asunción: Die Aussage, dass es keine Navigationsgerät-Karten für Paraguay gibt ist falsch, man muss nur wissen, wo man suchen soll. Die IT Spezialisten Grönert und Siller bieten diese Karten samt Navigationsgerät, mit deutscher Sprachausgabe vor Ort an.

Eine Neuerung für Leute die ständig in Asunción unterwegs sind und trotz nicht vorhandenem Verkehrsfunk zügig die Staus umgehen wollen, entwickelt das Unternehmen Sky Cop, welches Staus in dem Moment aufzeigen will, wenn sie aktuell sind.

„Um das Verkehrsproblem von Asunción zu lösen bedarf es mehr als die Konstruktion von ein paar Viadukten“, versichert Juan Pablo Fernández, Direktor des Unternehmens Sky Cop Paraguay SA (www.skycop.com.py), welches Logistik und Sicherheitsservice entwickelt, im speziellen die Ortung per GPS einen Fahrzeuges mit einem Gerät ihrer Herstellung. Die Firma analysierte den Verkehrsfluss, Durchschnittsgeschwindigkeiten und Konfliktpunkte sowie die Straßen mit dem besten Tempo.

Das Verkehrsproblem im Großraum Asunción ist schon seit langem ein Grund zum debattieren. Jetzt noch mehr als noch vor wenigen Jahren weil die Anzahl der Fahrzeuge rapide angestiegen ist. Die Verkehrsordnung ist an keiner Stelle mehr garantiert, die Straßen sind von schrecklichem Zustand und unser Plan hilft dabei sich an der Zukunft zu orientieren.

Auf der Basis eines Beispiels wurde die Geschwindigkeit alle 30 Sekunden gemessen, von den Fahrzeugen die solch ein GPS Sender an Bord haben. Damit wurden die Fahrzeuge nicht identifiziert und somit blieb zu jeder Zeit die Anonymität eines jeden bewahrt. Diese Studie wurde am vergangenen 1. November durchgeführt für 24 Stunden mit 5.000 Fahrzeugen. Etwa 57% der Fahrzeuge waren Leicht- und Schwertransporter und 43% Pkws oder Motorräder

Durchschnitt:

Zusammen wurden 1.700.000 Positions- und Geschwindigkeitsregister genommen, was eine große Menge an reeller Daten liefert. In einem Radius von 20 km von einem zentralen Punkt aus gemessen, wurden die Daten gesammelt, im Nordosten Limpio, im Osten Itauguá, im Südosten Guarambaré und im Westen Asunción.

Nachdem die Daten ausgelesen wurden zeigte sich dass die Durchschnittsgeschwindigkeit bei nur rund 10 – 15 km/h liegt. Wir nahmen einen Montag zum messen weil unter der Woche das Ergebnis repräsentativer ist. Der Spezialist sagte, dass auch in jedem anderen Teil des Landes solch eine Messung durchgeführt werden kann, da das System von Sky Cop im ganzen Land funktioniere.

Die Analayse:

Die illustrative Sattelitenkarte zeigt alle Arterien der Stadt (Autobahn, große Straßen, kleine Straßen) auf und zeigt das Problem deutlich. Für die Größe der Stadt sei die Durchschnittsgeschwindigkeit von 10 – 15 km/h viel zu gering.

Verkehrsfluss:

Diese Karte kann den Verkehrsfluss in verschiedenen Farben darstellen und somit die Nadelöhre aufzeigen und somit verhindern, dass man in einen Stau gerät. Um die 50 Engpässe erzeugen sich tagtäglich im Großraum Asunción.

“Dank des technologischen Werkzeuges mit dem wir heute arbeiten werden wir eine Onlinekarte bilden können mit allen nützlichen Informationen. Damit kann man nicht nur Zeit sondern auch Kraftstoff sparen“, sagte Fernández.

Das Unternehmen:

Juan Pablo Fernández, Direktor von Sky Cop.

Sky Cop ist ein Privatunternehmen mit Kapital aus Paraguay sowie aus anderen Ländern, welches stetig daran interessiert ist die neueste Sicherheitstechnologie zu entwickeln und zu vertreiben. Seit 15 Jahren sind sie auf dem Markt mit ihrem Know How aber erst seit dem Jahr 2001 in Paraguay. Schiffe, Baumaschinen, teure Autos und Lkws haben den Überwachungsservice von Sky Cop.

(Wochenblatt / La Nación)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.