Lugo bekam grünes Licht von seinen Ärzten um am Unasur Treffen teilzunehmen

Asunción: Fernando Lugo reist diesen Mittwoch in die Hauptstadt von Guayana, Georgetown, um am Treffen der Staatschefs des Unasur teilzunehmen. Der Präsident, der letzte Woche verschiedenen Untersuchungen unterzogen wurde, erhielt von seinem medizinischen Team die Erlaubnis, um diese Reise zu unternehmen. Im Anschluss an das Treffen begibt er sich erneut nach Sao Paulo, um sich der letzten Chemotherapie zu unterziehen. Weitere Untersuchungen folgen vor Ort.

Nachdem er an Krebs erkrankte wurde seine Reisefreiheit eingeschränkt wegen Ansteckungsgefahren. Am 17. Dezember wird der Ex Bischof auch an einem Mercosur Gipfel teilnehmen sowie Ecuador besuchen.

Für Anfang Februar ist eine Asienreise geplant wenn sein Gesundheitszustand stabil bleibt.

(Wochenblatt / Foto: Flickr)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.