Das Zentrum Asuncións bekommt eine Fußgängerzone

Asunción: Die gut besuchte und zentrale Straße Palma wird ab kommenden Montag zur Fußgängerzone. Pflanzkübel an den angrenzenden Straßen zwischen „Independencia Nacional“ und „Alberdi“ werden erst einmal aufgestellt, bis die Umbauarbeiten abgeschlossen sind.

Über vier Blöcke soll damit dem stockenden Verkehr die Substanz entzogen und die klagenden Geschäftsleute besänftigt werden, die schon seit Jahren für ein Revitalisierung der Altstadt bzw. Zentrum kämpfen. Der Stadtteil Villa Mora sorgte vor Jahren mit seiner Modernisierung und seinen Shopping Centern für eine Flucht aus dem Zentrum der Stadt.

Der Tourismus und die Geschäftsleute sollen in kürzester Zeit von der Änderung profitieren. Unter der Administration von Carlos Filizzola, wurde ein gleiches Projekt ohne Erfolg versucht umzusetzen.

Die Fahrzeugführer werden mit zusätzlichen Verkehrsschildern auf die Neuerung hingewiesen. Ein breiter Gehweg mit Bänken und Pflanzen ist ebenfalls im Umbauplan enthalten.

(Wochenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.