David gegen Goliath

Asunción: Über einen Vertreter zeigte Efraín Alegre die Richterin Cynthia Lovera beim Magistratsgericht (JEM) an, die ihn hinter Gitter brachte und versucht 66 % der Mitglieder des Rates wegen Befangenheit austauschen zu lassen.

Damit das Magistratsgericht etwas gegen die Richterin unternehmen kann, müssen ihre Mitglieder dafür stimmen. Aktuell sind jedoch 4 der 6 Mitglieder Cartes-hörig und somit nicht unparteilich, um ihm helfen zu können. Aus diesem Grund hat seine Vertreter Cristian González (Beitragsbild) beim Magistratsgericht den Antrag auf Befangenheit gegen JEM Präsident Fernando Silva Facetti; Vizepräsident Jorge Bogarín; den Abgeordneten Hernán Rivas und die Regierungsrepräsentantin Mónica Seifart eingereicht, da alle entweder Cartes Politiker sind oder unter Abdo’s Scheffel stehen, der auch nur auf Befehle von Cartes erhält.

Die Richterin wurde wegen schlechter Amtsführung angezeigt, ohne derzeit ins Detail zu gehen, was genau man ihr vorwirft. Dennoch ist seine Forderung nach Freilassung nachvollziehbar wenn man die vermeintlichen Beweise sieht, auf die eine Anklage aufgebaut wurde, die ihn lt. Gesetz hätte nicht treffen können. Zudem kommen die Dutzenden Politiker die wegen Veruntreuung angeklagt oder auf der Flucht sind und keiner bemüht sich sie zu suchen oder einzusperren.

Wochenblatt

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

2 Kommentare zu “David gegen Goliath

  1. DerEulenspiegel

    Und das Volk? Schaut weiterhin nur dumm und ohne große Anteilnahme zu. Hier trifft wirklich der Spruch von FJS zu: DIE DÜMMSTEN KÄLBER WÄHLEN SICH DIE SCHLÄCHTER SELBER! Nur weiter so – manche brauchen es wirklich dicke, genauso wie die DUMMEN DEUTSCHEN!

  2. Wagen mit Seitenbrettern

    Das ist auch etwas unfair hiesig 7 bis 11 Uhr täglich Schul vielleicht abgeschlossen aus Politik, Regierung, Korruptionspartei Colorado & Amigos und Beatmetenhäuschen wegen schlechter Amtsführung, Kartenspielens oder zulange in der Hängematte Liegens zu verklagen. Ich mein, entweder gilt das für Alle und wir enden in der Anarchie oder man lässt alles so wie es ist, im Sambi Südamerikas sind wir ja schon längst gelandet.
    Ich meinte klar erkannt zu haben, dass die Inhaftierung dieses Parteipräsidenten gemäss hiesigem Gesetz nicht zulässig sei. Demnach, ja, müsste dieser per sofort aus der Haftanstalt entlassen werden und die nette Dame auch.
    Endlos_loop:
    Trotzdem alles Tranqui in Tranquilistan, hace mucho Calor, also zuerst einmal ein Baile el Indio 120 dB um Müllabfackel mit Kleinkindern und ein paar Pack BilligPolarBier. “Mañana” sehen wir weiter, machen nochmal das Gleiche wie heut und sehen dann “Mañana” weiter. Goto Endlos_loop;