Der Krug geht so lange zum Brunnen bis er bricht

Asunción: Ein Betrüger-Paar, das hohe Schäden verursachte, wurde nun geschnappt. Ihre Masche war einfach und genial. Aber sie flog nun auf.

Die Nationalpolizei verhaftete Néstor Joaquin Pereira Escurra, 57 und Mabel Esparanza Duarte, 37. Das Paar gilt als der Champion unter den Betrügern in Paraguay.

Laut den Ermittlungen nutzte Escurra die Identität eines Arztes, als Claudio Duarte identifiziert. Er schaffte damit eine Vielzahl von Haushaltsgeräten auf Kredit an. Sofort darauf verkaufte er diese wieder in Pfandhäusern oder über soziale Netzwerke. Duarte operierte auf die gleiche Art und Weise. Sie nutzte die Identität von Laura Bareiro.

Zum Schluss wurden sogar drei Autos auf Raten von den Betrügern angeschafft. Bei der Hausdurchsuchung der Verhafteten fand die Polizei eine Pistole mit dem Kaliber 9mm, Polizeiabzeichen und verschiedene Cedulas von Fahrzeugen, die wohl auch von dem Paar gestohlen wurden.

Wochenblatt / Paraguay.com

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen