Der Letzte seiner Art

Villa Hayes: Es dürfte einer der wenigen Menschen gewesen sein, dem viele Kinder gerne zuhörten wenn er seine Geschichten aus dem Krieg erzählte. Gestern starb Froilan Dávalos im Alter von 103 Jahren an einer Lungenentzündung.

Sein Spitzname lautete “Don Floripo“. Er war bis zum Schluss bei guter Gesundheit, trotz einiger Gebrechen im Alter. Seine Tochter erinnerte sich, dass ihr Vater Dutzende Male Geschichten aus dem Krieg erzählt habe und er auch vor den Folgen solcher Auseinandersetzungen gewarnt hätte.

Am 5. Oktober 1913 wurde Dávalos in Arroyos y Esteros geboren. Er hinterlässt acht Kinder. Die vielen Interviews von Don Floripo waren durch seine leise sprechende Art und Weise gekennzeichnet. Er beklagte, dass die jungen Menschen den Geist des Patriotismus verloren hätten. Der Veteran bedauerte den Mangel des Schutzes an den Grenzen von Paraguay. „Die Ehre und der Ruhm eines großen Kampfes für eine Nation gehen verloren“, sagte er.

Seine Tochter betonte, ihr Vater wäre mit “Überzeugung“ im Alter von 16 Jahren in die Armee eingetreten. Er diente in den Regimentern Boquerón und Aliguatá, die zum 40. Bataillon gehörten.

Sie erklärte weiter, dass Dávalos für die Verbreitung von Kautabak an die Kameraden verantwortlich gewesen wäre, dies hätte den Durst gelindert. Seine engsten Vertrauten gaben ihm deshalb den Spitznamen “Narco“.

Am 21. August erhielt der Veteran vom Gouverneur Pablo Contessi (PEN) eine Spende in Form einer Modernisierung seiner Unterkunft. Dávalos war der letzte lebende Veteran in Presidente Hayes.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.