Die Auswirkungen der Pandemie: Drogensucht und Alkoholismus nehmen zu

Fernando de la Mora: Die Covid-19-Pandemie hat zu mehreren Auswirkungen geführt, sei es wirtschaftlicher oder gesundheitlicher Natur. Vor allem die Drogensucht und der Alkoholismus haben im Land stark zugenommen.

Der Direktor des Zentrums zur Orientierung sowie Prävention von Drogensüchtigen und Alkoholikern (Copac), Derlis Caballero, wies auf die alarmierende Zunahme von Drogenabhängigen hin.

„Wir arbeiten sehr einfühlsam mit Menschen, damit sie ihre Realität akzeptieren. Mit der Pandemie nahmen Drogensucht und Alkoholismus zu, sowohl bei Jugendlichen als auch bei Erwachsenen aus verschiedenen Gründen, wie dem Mangel an Arbeit bei Jugendlichen und Depressionen. Heute werden Drogen schon in sehr jungen Jahren konsumiert“, sagte Caballero.

Er wies darauf hin, dass die Herangehensweise an die Drogenfrage mehrere Bereiche habe. Eine davon sei Kontrolle und Repression, eine andere die Rehabilitation von Süchtigen.

„Es gibt nicht viele spezialisierte Leute für diese Art von Arbeit, eine Suchtkontrolle ist nicht dasselbe wie ein Rehabilitations- und Genesungszentrum für Suchtkranke. Die Genesung hat einen Prozess und braucht Zeit. Wir kämpfen psychologisch mit einer Selbsthilfegruppe und Gruppentherapie, außerdem hat das Zentrum einen Psychologen, der seit 18 Jahren mit seinem Fachwissen im Team ist. Wir haben viele Menschen, die von unserem Zentrum geheilt wurden“, sagte Caballero.

„Wir arbeiten mit Familien und Betroffenen zusammen, unsere Arbeit ist gemeinnützig. Es gibt viele Jugendliche, die aufgrund mangelnder Aufmerksamkeit in Drogen geraten, leider interessiert sich die Regierung nicht für das Thema Sucht, es gibt keine öffentliche Politik für so ein Thema“, betonte er abschließend.

Das Zentrum für die Orientierung und Prävention von Suchtkranken (Copac) ist eine von der Stadtverwaltung Fernando de la Mora abhängige Einrichtung. Es ist seit 26 Jahren mit als Klinik und zur Rehabilitation für Süchtige und Alkoholiker tätig.

Wochenblatt / ADN Paraguayo

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.