Die Polizei berichtet von 17 Todesfällen am vergangenen Wochenende

Asunción: Siebzehn Personen verloren ihr Leben am vergangenen Samstag und Sonntag auf nicht natürliche Art und Weise, laut dem Bericht der Nationalpolizei. Einmal mehr ist die Mehrzahl durch Verkehrsunfälle zustande gekommen. Nach den Daten des Öffentlichkeitsbüros der Nationalpolizei verloren somit elf Personen ihr Leben auf Paraguays Straßen. Dazu summieren sich vier Morde. Ebenfalls wurden ein Stromschlag- und ein Verbrennungsopfer registriert.

Die Polizei informierte auch darüber, dass sie bei verschiedenen Kontrollen 76 Personen festgenommen wurden wovon sechzehn gesuchte Verbrecher waren.

(Wochenblatt / Última Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.