Drei Todesopfer bei fatalem Unfall in San Roque González

San Roque González: Bei einem Verkehrsunfall, der sich heute Morgen um 10.00 Uhr auf der Ruta 1, Höhe Kilometer 89 ereignete, verstarben drei Personen.

Der Staatsanwalt von Carapeguá, Darío Villagra, welcher am heutigen Tag Dienst hatte, informierte laut den Angaben der Polizei darüber, dass drei Personen bei einem Unfall verstraben, bei welchem sieben Personen in einem Mitsubishi Montero von der Straße abkamen, als ein hinterer Reifen platzte.

Ihr Leben verloren noch am Unfallort Dionisia Mercedes Orué Gaona (53) und Yamil Elizabeth Orué Vera (13). María Magdalena Orué Vera von 11 Jahren wurde in das Notfallkrankenhaus „Emergencias Medicas“ nach Asunción gebracht, wo sie ihren schweren Verletzungen erlag, sagte der Repräsentant des Öffentlichkeitsministeriums.

Währenddessen befinden sich weiterhin Seidy Concepción Orué Vera (16) um ihr Leben kämpfend auf der Intensivstation während Andrés Darío Orué, (53), Fahrer des Fahrzeugs, Jessica Orué Vera (18) und Mirta Elizabeth Vera de Orué (44) sich auf dem Weg der Besserung befinden.

(Wochenblatt / Última Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.