Ein Abenteuer mit dem Fahrrad

Asunción: Fahrradwege oder Routen für Erholungssuchende in Paraguay gibt es noch relativ wenig. Jerónimo Buman könnte dieser Sparte vielleicht mehr Auftrieb verleihen. Er radelt von Asunción nach Encarnación.

Sein Ziel dabei ist es aber, entlang den alten Bahngleisen die Reise mit dem Fahrrad durchzuführen um aufzuzeigen, dass hier eine Freizeitroute möglich wäre. Buman erklärte, die Idee sei in den USA entstanden. „Dort bin ich 150 Kilometer an Bahnstrecken geradelt, die extra für Radfahrer angelegt wurden“, sagte Buman.

In den Vereinigten Staaten hat das Projekt nicht die Gemeinde oder Landesregierung entwickelt. Sie wurde von Leuten geboren, die gerne Fahrrad fahren. So können die Wunder der Natur viel besser beobachtet werden, als auf Reisen mit dem Auto oder dem Bus.

Seit Montag ist Buman auf der Reise von Asunción nach Encarnación. Wer glaubt, dass er ein modernes Fahrrad besitzt, täuscht sich, es ist aus dem Jahr 2000. Buman plant drei Tage für die Reise ein, das kann sich aber eher verzögern, weil ihn viele Schaulustige und Interessierte aufhalten.

Am ersten Tag nahm er dieselbe Strecke wie die Piloten von der Rallye Dakar. Sie hatte eine Distanz von 39 Kilometer. Am zweiten Tag war er im Bereich von Ypacaraí unterwegs und erreichte dann in Pirayú die Streckenführung der alten Eisenbahn. Insgesamt beträgt die gesamte Distanz von der Hauptstadt bis nach Encarnación in etwa 360 Kilometer nach der Routenwahl von Buman. Seine einzelnen Erlebnisse postete er im sozialen Netzwerk Facebook.

Quelle: Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.