Ein romantischer Abend endet auf dem Polizeirevier

Asunción: Die Unsicherheit in Asunción spielte Derlis Areco Ayala einen Streich. Nach einem romantischen Abendessen mit seiner Freundin endete dieser auf dem Polizeirevier.

Ayala (rechts im Beitragsbild) war mit seiner Freundin am Samstagabend im luxuriösen Stadtviertel Villa Morra zum Abendessen. Er parkte sein Auto an der Straßenecke Senador Long und Andrade.

Als er gegen 01:30 Uhr wieder heim fahren wollte war die Überraschung groß, als das Fahrzeug nicht mehr an seinem Platz stand.

Ayala erstattete Anzeige auf dem 6. Kommissariat in Asunción. Er berichtete, dass er für sein Fahrzeug, einen Toyota Corolla, keine Versicherung abgeschlossen habe. Zudem sei das Darlehen für dessen Anschaffung ebenfalls noch nicht abgezahlt.

Der Diebstahl ereignete sich am vergangenen Freitag zwischen 22:00 Uhr und Samstag 01:30 Uhr, als das Paar sich im Restaurant aufhielt. Es regnete in Strömen, während die unbekannten Täter das Auto entwendeten.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

7 Kommentare zu “Ein romantischer Abend endet auf dem Polizeirevier

  1. Ach soviel Autos werden in Asuncion auch nicht gestohlen. Nicht mehr und nicht weniger als überall auf der Welt. Vielleicht gibt es mehr, dass sie die Scheiben einschlagen, und das innere stehlen, das kann ja sein. Ein neueres Auto gegen Diebstahl versichern sehe ich ja ein, aber ein älteres Auto versichern, ist ja viel zuteuer.

  2. Hm, nicht versichert, also auch nicht auf Diebstahl versichert. So ist der gute Mann also bewusst dieses Risiko eingegangen. Leider kann ihm dabei niemand helfen, denn er hätte wissen müssen, daß die Autodiebstahl-Quote in Asuncion sehr hoch ist.

    1. Ich habe eine Vollkasko Versicherung bei Mapfre Paraguay, meine Freundin hatte einen Unfall mit meinem Auto, das ganze war im Januar 2017! Ich warte noch heute auf irgend eine Bestaetigung oder einen Entscheid? Habe einen Anwalt eingeschaltet (Offiziel Schweizer und der andere Argentinier) Der „Schweizer“ verstand soviel Deutsch wie meine Hauskatze! Die zwei haetten interveniert, behaupten Sie! Jedoch wollte Sie auf einmal noch mehr Geld von mir, dann koennte mir schriftliches auch zugesetllt werden! Schriftliches habe ich auch von diesen zwei nie gesehen1 Was nuetzt eine Versicherung bei solchem korrupten und erpresserischen Pack… Schade fuer jeden Guaranie

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.