Eine junge Frau auf dem Weg in die internationale Musikszene

Asunción: “Soley” ist eine 23-jährige junge paraguayische Sängerin, die ihren Weg in die internationale Musikszene bahnt. Sie präsentiert ihre gleichnamige EP, die ab sofort auf allen digitalen Plattformen verfügbar ist.

Die Künstlerin, die mit bürgerlichem Namen Natasha Soley heißt, präsentiert ihr erstes musikalisches Werk, das drei Songs umfasst: “Mi Plan“, “Gracias“, aufgenommen in New York und “Conexion“, in Miami.

Text und Musik stammen von Soley selbst, die Produktion vom renommierten DJ sowie Produzenten Audioiko (New York) und der Mix von Redemm (Paraguay). Mr. Mix und Master (Gewinner von 126 Platinalben) im House of Hits in Miami, Florida, haben die EP dann auf den Markt gebracht.

„Jeder der Songs vermittelt etwas Echtes, das ich durchgemacht habe. Alle Texte wurden von mir geschrieben, indem ich über die Erfahrungen nachdachte, die mir widerfahren sind. Ich begann, eine Agenda zu schreiben und wir haben mit Audioiko den besten Produzenten bekommen“, sagte Soley kürzlich.

Soley wurde in Coronel Bogado, am 10. März 1998, mit dem vollständigen Namen Gabriela Natasha Soley Sawkiw geboren. Sie hat bereits einen langen Weg in die Kunstwelt hinter sich, unterstützt von ihren Eltern.

Im Alter von 2 Jahren trat sie erstmals bei einer Tanzvorführung auf. Sie studierte Musik, Klavier und schloss damit die 3 Fachbereiche ab, die ihren Weg für die Zukunft ebneten.

Heute ist sie Lehrerin für Klavier, Musik und Tanz. Während ihrer Studienzeit lehrte sie an derselben Akademie.

Soley zog in die Hauptstadt, um ihre künstlerische Ausbildung an der Musikschule Bettina Taborda fortzusetzen, während sie an der Katholischen Universität Asunción Jura studierte.

Es waren schwierige Zeiten, mit dem Verlust ihres Vaters. Ihre Mutter und Schwester waren weit weg. Aber die große Liebe, die ihr ihre Onkel in Asunción entgegenbrachten und der innige Wunsch, eine große Künstlerin zu werden, halfen ihr, ihre Ziele zu erreichen.

Soley nahm an mehreren Theaterstücken teil. Sie war Miss Interkontinental Paraguay 2018, vertrat ihr Land international auf den Philippinen und sang bei der After Party der Lateinamerikanischen Grammys.

Ihr großer Traum war es, eines Tages den Broadway zu betreten und nach ein paar Jahren wurde dieser wahr. Zusammen mit ihrem Freund Jesús in New York angekommen, begann sie in der Hauptstadt der Welt Tanz, Gesang und Schauspiel zu studieren.

Wochneblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Eine junge Frau auf dem Weg in die internationale Musikszene

  1. Also melodisch ist das nicht gerade ein Ohrwurm. Sie singt insgesammt nur 4 Töne. Die meiste Zeit davon nur 2.
    Naja, wenns mit der Gesangskarriere nicht klappt, ich würde ihr 5.000 Mil für ein Wochenende geben. Schneller verdient sie mit ihrem Gequengel das Geld sicher nicht.
    Aber ich denke sie hat schon einen Gönner gefunden, für den sie die Beine breit macht. Irgendwer wird ihr ja schließlich den Spaß in New York und Miami bezahlen.

  2. Da hat sie also jahrelang Musik und Tanz studiert und dann kommt da so ein Müll raus. Nicht nur die Melodie ist k*cke, sondern auch diese Stimme. Meilenweit weg von einer Shakira.
    Aber wer die wohl beste weibliche Singstimme aktuell hören will, kommt nicht an Tatiana Shmayluk von Jinjer vorbei:
    https://www.youtube.com/watch?v=KJoPIgg17U4&ab_channel=NapalmRecordsNapalmRecordsBest%C3%A4tigt

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.